Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Dehuman Reign - Descending Upon The Oblivious

Review von Eddieson vom 22.10.2020 (716 mal gelesen)
Dehuman Reign - Descending Upon The Oblivious Nach der EP "Destructive Intent" und dem ersten Album "Ascending From Below" kommt nun via FDA Records das zweite Output der Berliner in die Regale der Nation. Wer sich schon etwas mit der Band beschäftigt hat, weiß genau, dass hier keine seichten Töne angeschlagen werden. DEHUMAN REIGN haben sich voll und ganz dem Death Metal verschrieben. Unverkennbar ist dabei der Einfluss des 90er Death Metals der amerikanischen Schule.

Der Entwicklungssprung zwischen der EP und dem ersten Album war deutlich zu hören, auch die vier Jahre zwischen dem letzten Album und dem neuen Longplayer sind nicht probenlos an der Band vorbeigezogen. Die Jungs haben sich erneut entwickelt und so klingt "Descending Upon The Oblivion" schön ausgereift und durchdacht. Technisch auf einem neuen Level ballern sich die Jungs durch die Songs. Hier schwankt man zwischen Geballer im rasenden Tempo und groovigen Midtempo-Parts. Experimente werden keine gemacht, man konzentriert sich auf das Wesentliche und das ist Death Metal in seiner pursten Form. Einflüsse von SUFFOCATION und IMMOLATION werden deutlich, allerdings nicht billig kopiert, sondern eigenständig verpackt.

Eingerahmt wird "Descending Upon The Oblivion" in ein saustarkes Artwork von Juanjo Castellano Rosado und kann dazu noch mit einer druckvollen und klaren und vor allem passenden Produktion punkten.

Ihr wollt Anspieltipps? Dann bitte: 'Caputo', 'Kill To Live' und der Opener 'Perish Or Subdue', der vor allem durch eine leicht melodische Kante überzeugen kann.

Lest dazu auch mein Interview mit der Band.



Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Perish Or Subdue
02. Kill To Live
03. Serenade To The Blood Moon
04. Prelude To Aberration
05. Obscure Affliction
06. Repay Your Dept In Blood
07. Interlude: Beyond The Looking Glass
08. Caputo
09. Eternity's Embrace
10. The In Vitro Overture
11. Project G.E.C.U.
12. Self Induced Mass Extinction
Band Website: www.facebook.com/DehumanReign
Medium: CD, LP
Spieldauer: 44:08 Minuten
VÖ: 23.10.2020

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

29.05.2016 Ascending From Below(7.0/10) von Eddieson

22.10.2020 Descending Upon The Oblivious(7.5/10) von Eddieson

07.08.2013 Destructive Intent(7.5/10) von Contra

Interviews

13.06.2016 von Eddieson

15.09.2020 von Eddieson

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!