Various Artists - Death ... Is Just The Beginning - MMXVIII

Review von Eddieson vom 19.10.2018 (6327 mal gelesen)
Various Artists - Death ... Is Just The Beginning - MMXVIII Jetzt mal Hand aufs Herz aus Stahl. Es gab doch in den Neunzigern wenig Leute, die an dem Sampler "Death .... Ist Just The Beginning" vorbeigekommen sind. Mir jedenfalls hat er damals ziemlich geholfen, neue Bands kennenzulernen, überwiegend natürlich aus dem Death-Metal-Bereich. Einige Teile der 7-Sampler-Reihe konnten dazu auch mit einem extrem starken Artwork auffahren. Auch die zusätzliche Veröffentlichung einiger Teile auf VHS/DVD fand ich damals grandios.

Nun, knappe 16 Jahre nach dem letzten Sampler hat Nuclear Blast sich entschieden einen weiteren Teil zu veröffentlichen. Zufall, dass es auch grad passend dazu die "Death ... Is Just The Beginning"-Tour von KATAKLYSM und HYPOCRISY gibt? Nein, das ist schon alles wohl durchdacht. Auf die Frage, ob man heutzutage überhaupt noch Sampler braucht, will ich hier mal nicht einigen, das würde den Rahmen sprengen. Doch was hat "Death .... Is Just The Beginning MMXVIII" neben einem schicken Artwork zu bieten? Natürlich Songs aus dem aktuellen Bandpool des Labels. Dabei sind alteingesessene Bands, wie KATAKLYSM, PARADISE LOST, CARCASS, HYPOCRISY, mit einem großartigen EXPLOITED-Cover, POSSESSED mit 'Abandoned' in einer Demo-Version und IMMOLATION, die zusammen mit Max Cavalera ihre Version von SEPULTURAS 'Morbid Visions' eingespielt hat.

Dazu stellt das Label aber auch einige neue Bands vor, so zum Beispiel THE SPIRIT, die mit 'Illuminate The Night Sky' den fantastischen DISSECTION huldigen. MEMORIAM, die mit einer Demo-Version von 'The War Rages On' ungestüm nach vorne preschen, außerdem sind noch THY ART IS MURDER, INSIDEOUS DISEASE, NAILED TO OBSCURITY, BLEEDING GODS und DECAPITATED mit einem MESHUGGAH-Cover dabei.

Da Sampler ja meistens zu Werbezwecken in eigener Sache veröffentlicht werden, sollten sie auch zu einem dementsprechend schmalen Taler angeboten werden, aber entscheidet selbst. Zu entdecken gibt es jedenfalls auch auf dem neuen Teil der Reihe ein paar gute Songs.

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. BENEDICTION - Tear Of This Fucking Wings (Demo)
02. KATAKLYSM - Awakener (Rerecorded)
03. HYPOCRISY - They Lie (The Exploited-Cover)
04. THE SPIRIT - Illuminate The Night Sky
05. MEMORIAM - The War Rages On (Demo)
06. INSIDIOUS DIESEASE - Soul Excavation
07. POSSESSED - Abandoned (Demo)
08. THY ART IS MURDER - The Son Of Misery
09. IMMOLATION - Morbid Visions (feat. Max Cavalera)
10. NAILED TO OBSCURITY - King Delusion
11. BLEEDING GODS - Beloved To Artennis
12. DECAPITATED - Sane (Meshuggah-Cover)
13. AENIMUS - Before The Eons
14. PARADISE LOST - Frozen Illusion
15. CARCASS - A Wraith In The Apparatus
16. BRUJERA - Viva Presidente Trump!
Band Website: https://www.facebook.com/Goldencorerecords/
Medium: CD
Spieldauer: 71:04 Minuten
VÖ: 19.10.2018

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten