Letzte Reviews





Festival Previews
Rockhard Festival 2019

Rockharz Festival 2019

Festival Reviews 2019
A Sinister Purpose 2019

Hell Over Hammaburg 2019

Deadly Carnage - Through The Void, Above The Suns

Review von Kruemel vom 25.08.2018 (860 mal gelesen)
Deadly Carnage - Through The Void, Above The Suns Nach vier Jahren liefern die Italiener DEADLY CARNAGE mit "Through The Void, Above The Suns" ihr inzwischen viertes Vollalbum ab. Waren Alexios (Vocals, Gitarre), Dave (Gitarre), Adres (Bass) und Marco (Drums) ursprünglich im Black Metal verhaftet, haben sie sich stilistisch ein wenig geöffnet. Mit den neun Stücken des aktuellen Werks erhält man düsteren Post Black Metal, dessen schwermütige Melodien, Keyboardsamples und flirrend-verhallenden Gitarren Klangkaskaden voller Melancholie bilden. Vokalist Alexios - der hier erstmalig neben den Gitarren auch das Mikro übernommen hat - setzt seine Stimme teilweise growlig oder clear ein. Vor allem in den klar gesungenen Passagen kommt eine noch traurigere Post-Atmosphäre auf. Insgesamt haben sich DEADLY CARNAGE sichtlich nach vorne entwickelt und bieten abwechslungsreiche Musik, die man sich allerdings eher in den kommenden dunkleren Herbst- und Wintermonaten gönnen sollte.

Gesamtwertung: 6.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Quantum (01:42)
02. Matter (05:08)
03. Hyle (04:13)
04. Cosmi (02:37)
05. Lumis (05:35)
06. Ifene (07:54)
07. Fractals (03:13)
08. Divide (07:15)
09. Entropia (07:41)
Band Website: https://www.facebook.com/DeadlyCarnage/
Medium: CD
Spieldauer: 45:22 Minuten
VÖ: 00.00.0000

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

07.01.2013 Sentiero II: Ceneri(5.5/10) von Akhanarit

25.08.2018 Through The Void, Above The Suns(6.5/10) von Kruemel

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Glitter Wizard - Opera Villains

Schaut mal!