Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Majesty - Hellforces

Review von CaptainCook vom 23.03.2006 (3952 mal gelesen)
Majesty - Hellforces Als ich mich Anfang des Jahres für die Rezensionen der anstehenden MAJESTY-Veröffentlichungen meldete, da geschah das eigentlich in der Hoffnung, einmal wieder meine Neigung zu locker-flockigem Sarkasmus ausleben zu können. Aber Pustekuchen! Die neue Langrille „Hellforces“ steigert noch einmal das schon sehr ordentliche Niveau der Vorab-EP und erfüllt nahezu sämtliche Wünsche des gediegenen Kitsch-Metallers.

Allen Kritikern, die unseren Vorzeige-Nietenträgern Lieder vorwerfen, die eines Ralf Siegels würdig wären, entgegne ich: na und? Klar erinnert der Refrain von ‚Freedom Heart’ verdächtig an den Hit ‚Radiostar’ der ehemaligen „Unter Uns“ Band SCYCS. Und zugegebenermaßen bekomme auch ich spätestens nach ‚Guardians of the Dragongrail’ (das in der EP-Orchesterversion übrigens besser war) den absoluten Melodie-Overkill. Aber bis dahin haben mich MAJESTY mit allerfeinstem Material wunderbar unterhalten. Und wenn IN EXTREMO schon einen dritten Platz beim Bundesvision-Songcontest erreichen, dann drücke ich Tarek und Co. kräftig die Daumen für 2007!

Stilistisch gibt es erwartungsgemäß keine Überraschungen. Man bewegt sich hauptsächlich im Mid-Tempo Bereich, hat mit Rolf Munkes seit 2003 auch endlich einen flinken Lead-Gitarristen an Bord und muss seine technischen Unzulänglichkeiten nicht mehr wie zu „Sword & Sorcery“ Zeiten mit Gastauftritten abgehalfterter Ex-Stars übertünchen.

Für Fans des Genres ist das Album ein Pflichtkauf. Alle anderen sollten zu „Hellforces“ greifen, wenn sie eine CD brauchen, um die Freundin, die eigentlich eher auf James Blunt steht, in die Welt des Metals einzuführen. In diesem Sinne - und in den Worten der Protagonisten: „I will hunt you like a raptor ... Honey!“.

Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
1. "The Blessing"
2. "Hellforces"
3." Dance With The Demon"
4. "Sons Of A New Millennium"
5. "Heavy Metal Desire"
6. "March For Victory"
7. "Like A Raptor"
8. "Guardians of the Dragon Grail"
9. "Freedom Heart"
10. "Fight Forever"
11. "Nowhere Man"
12. "Metal Law 2006"
Band Website: www.majesty-metal.com
Medium: CD
Spieldauer: 48:14 Minuten
VÖ: 24.02.2006

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

23.03.2006 Hellforces(9.0/10) von CaptainCook

28.06.2019 Legends(3.0/10) von Eddieson

04.09.2011 Own The Crown(9.0/10) von Elvis

27.03.2017 Rebels(8.5/10) von Akhanarit

31.01.2006 Sons of a New Millenniumvon CaptainCook

27.02.2013 Thunder Rider(7.5/10) von Stradivari

Liveberichte

31.03.2017 Siegburg (Kubana Live Club) von Elvis

28.09.2013 Osnabrück (Rosenhof) von Eddieson

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!