Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Enslaved - Hordanes Land (Re-Issue)

Review von Eddieson vom 02.03.2018 (1913 mal gelesen)
Enslaved - Hordanes Land (Re-Issue) Egal, was ENSLAVED anfassen, es wird zu Gold. Das haben sie schon bei ihrer ersten EP "Hordanes Land" bewiesen. 1993, als so langsam die Black Metal-Welle anfing zu wachsen, waren die Jungs aus Bergen gleich vorne mit dabei. Und auch damals zeigte sich schon, dass ENSLAVED ein Händchen für komplexe Songstrukturen hatten. Natürlich haben sie das im Laufe der Jahre noch viel mehr verfeinert und ausgebaut, doch auch schon "Hordanes Land" zeigt, dass Songs, wie der Opener 'Slaget I Skogen Bortenfor', mit einer Spielzeit von über 13 Minuten, ein echtes Gewitter sind. Hier treffen typische Black Metal-Blasts auf den kehligen Gesang, der übergeht in nordische Mythengesänge und von gelegentlichen Keyboardeinsätzen in die richtige Atmosphäre gesetzt wird.

'Allfadr Odinn', ebenfalls eine Spielzeit von über sieben Minuten, zeigt noch deutlicher die komplexe Ausrichtung, die ENSLAVED auf heutigen Alben eingeschlagen haben und bildet deren Wurzel aus Black Metal und progressiven Parts. Betrachtet man da mal das noch junge Alter der Band, ist das schon sehr beachtenswert. 'Balfor' kratzt ebenfalls an der 10-Minutenkante und ist das heimliche Highlight dieser EP. Vor allem die Klavierpassagen verpassen dem Song einen unheimlichen, dunklen und epischen Anstrich.

Und mit 'Enslaved' befindet sich ein Bonussong auf diesem Re-Release, der auch später auf der Split-Version mit EMPEROR einen Platz gefunden hat.

Auch wenn diese EP schon mehrere Male und in verschiedensten Formen neu veröffentlicht wurde, lohnt sich das Teil immer wieder, denn Abnutzungserscheinungen gibt es nicht. Aber echte Black-Pagan-Viking-Metal-Maniacs haben diese EP eh schon längst im Regal stehen.

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. Slaget I Skogen Bortenfor
02. Allfadr Odinn
03. Balfor
04. Enslaved (Bonus Track)
Band Website: www.enslaved.no
Medium: EP
Spieldauer: 37:02 Minuten
VÖ: 02.03.2018

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

12.10.2010 Axioma Ethica Odini(10.0/10) von Vikingsgaard

02.11.2017 E(8.5/10) von Eddieson

02.03.2018 Hordanes Land (Re-Issue)von Eddieson

19.03.2015 In Times(9.0/10) von Eddieson

05.10.2012 RIITIIR(9.5/10) von Opa Steve

21.05.2017 Roadburn Live(8.5/10) von Eddieson

22.05.2006 Ruun(9.0/10) von Evil Wörschdly

23.11.2016 The Sleeping Gods - Thorn(6.5/10) von T.Roxx

10.10.2008 Vertebrae(8.0/10) von Opa Steve

09.10.2016 Vikingligr Veldi (Vinyl-Release)(7.5/10) von T.Roxx

Liveberichte

12.11.2017 Köln (Jungle Club) von Eddieson

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!