Banner, 300 x 250, mit Claim


Letzte Reviews





Festival Previews
Area 53 Festival 2022

Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Riddle Of Steel 2021

Debauchery - Torture Pit

Review von Lestat vom 18.01.2006 (10127 mal gelesen)
Debauchery - Torture Pit Die Heimatstadt von FANTA 4 zeigt, dass sie auch anders kann: DEBAUCHERY machen natürlich keinen Hip-Hop, sondern lassen ein Todesbrett sondersgleichen auf einen los.

Mit dem Cover wird man schon richtig auf die zu erwartende Musik eingestimmt, geht die Mucke dann los überrollt einen der Todeszug. Allgemein präsentieren sich die Schwaben ziemlich groovig, ohne dabei jedoch an Tempo zu verlieren. Teilweise lassen sich leichte Ähnlichkeiten zu SIX FEET UNDER erkennen, vorallem was den Gesang betrifft: Es ist schwer zu glauben, dass hierbei keine Effekte mit im Spiel sind, aber Sänger Thomas schafft diese Tonlage quasi unplugged.

Allen Respekt auch vor Drummer Dani: Immer wieder kann er durch gute Taktwechsel oder nette Verspieltheiten wie Wirbel glänzen.
Ein kleines Manko an der CD dürfte sein, dass stellenweise etwas Eintönigkeit aufkommt - zwar nicht viel und lange, da sie sich hin und wieder erstaunlich melodisch präsentieren, aber dennoch hätten man vielleicht unter der 15 Lieder-Marke bleiben können.

Höhepunkt der CD ist dann das letzte Lied: Die Pussy-Version von 'Blood For The Bloodgods: Death Metal unplugged. Sämtliche Seinteinstrumente sind unverzerrt, das Schlagzeug rumpelt sanft im Hintergrund - und Thomas sucht und findet irgendwo im sublimen Bereich seine Töne.

Fazit: Live dürfte diese Scheibe wohl der absolute Knüller sein. Wer auf Todesblei steht, sollte sich die CD aufjedenfall kaufen!


Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Torture Pit
02. Butcherman
03. Debauchery Bloodpack
04. Cummin´ And Killing
05. Vitality Of Decay
06. Death Metal Warmachine
07. Horrors Of War
08. Meat Grinder
09. War And Glory - Guts And Gore
10. Gore Obssed Murderers
11. Carnival Carnage
12. Klan Of Killers
13. Cult Of Gore
14. Decadent Depravity Of The Dead
15. Blood For The Blood God *Pussy Version
Band Website: www.debauchery-band.de
Medium: CD
Spieldauer: 53:23 Minuten
VÖ: 11.11.2005

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

26.03.2007 Back In Blood(9.0/10) von TexJoachim

16.04.2008 Continue To Kill(9.5/10) von Vikingsgaard

26.06.2015 F**k Humanity(8.0/10) von RJ

30.03.2011 Germany's Next Death Metal(8.5/10) von des

02.08.2013 Kings Of Carnage(8.0/10) von Akhanarit

20.05.2021 Monster Metal(7.5/10) von Damage Case

18.01.2006 Torture Pit(9.0/10) von Lestat

Interviews

20.03.2007 von TexJoachim

11.03.2008 von Vikingsgaard

26.03.2011 von des

20.08.2013 von Akhanarit

Liveberichte

05.10.2007 Bochum (Matrix) von JoS

14.04.2007 Essen (Turock) von TexJoachim

28.11.2003 Andernach (Juz-Liveclub) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!
Banner, 160 x 600, mit Claim