Letzte Reviews





Festival Previews
Deaf Forever Birthday Bash

Festival Reviews 2019
A Sinister Purpose 2019

Hell Over Hammaburg 2019

Borealis - World Of Silence MMXVII

Review von des vom 08.02.2017 (1770 mal gelesen)
Borealis - World Of Silence MMXVII "Dark Melodic Metal" schreiben sich BOREALIS auf die Fahne beziehungsweise auf den Beipacktext. In echt ist die Musik von BOREALIS eindeutig dem Power Metal als dem Dark Metal zuzuordnen, einer Spielart des Metals, in der in den letzten Jahren wenig neue Impulse gesetzt wurden und die schön langsam am Grundeln ist. Aber "World Of Silence MMXVII” ist ja auch nicht neu, sondern das Debütalbum der Kanadier aus dem Jahr 2008, das nun in einer neu eingespielten Version vorliegt. War das Originalalbum noch eine hausgemachte Eigenproduktion, so ist es in der 2017er Version erstmals in adäquater Soundqualität erhältlich.

Richtig neu erfinden tun BOREALIS den Power Metal natürlich auch nicht, aber "World Of Silence MMXVII" ist durchaus ordentliche Metal-Kost, die gekonnt gespielt und auch gut gesungen ist. Im Unterschied zu anderen Bands des Genres verzichtet Sänger Matt Marinelli auf Falsett-Gesang, sondern setzt auf seine kraftvolle und leicht angeröhrte Stimme - eine Wohltat. Auch die Songs bedienen das Genre perfekt: fast durchgehende Doublebass und frickelige Soli liefern Bangerstoff; nur die Synthieteppiche könnte man sein lassen. Wenn schon künstliche Streicher, dann könnte man wenigstens Samples nehmen, die echter klingen. Aber die durchwegs hymnenhaften Refrains machen das wieder gut. Für Abwechslung im High Speed-Gewitter sorgen auch die eine oder andere Ballade; 'From The Fading Screams' entwickelt sich von der ruhigen Ballade zum richtigen emotionalen Highlight und überzeugt mit einem speedigen Finale. Gegen Ende wird nochmals bei 'Divine Answer' der Dreivierteltakt ausgepackt, ein Song der schunkelig beginnt und als Hymne endet.

Neben der Wiedereinspielung ihres Debüts haben die Kanadier für 2017 einiges vor: Auch ihr zweites Album "Fall From Grace" werden BOREALIS re-releasen. Doch richtig spannend wird es im Herbst, wenn das neue Album mit brandneuen Songs in den Regalen stehen wird. Bis dahin kann sich der geneigte Power Metal Fan an "World Of Silence MMXVII" erfreuen.

des

Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Lost Voices
02. Midnight City
03. From The Fading Screams
04. Forget The Past
05. Eyes Of A Dream
06. World Of Silence
07. The Afterlife
08. Divine Answer
09. The Dawning Light
10. Black Rose
Band Website: https://www.facebook.com/borealisband
Medium: CD
Spieldauer: 59:00 Minuten
VÖ: 27.01.2017

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

21.06.2015 Purgatory(7.0/10) von Kruemel

07.04.2018 The Offeringvon Cornholio

08.02.2017 World Of Silence MMXVII(7.5/10) von des

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!