Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Wacken Open Air 2022

Ancestral - Master Of Fate

Review von Cornholio vom 16.01.2017 (2889 mal gelesen)
Ancestral - Master Of Fate Ich weiß nicht, ob ich vielleicht zu oft mit Superlativen um mich werfe, aber die Italiener von ANCESTRAL haben mit "Master Of Fate" ein amtliches Werk in den Ring geworfen. Ist das bereits in der ersten Januarhälfte schon das Power Metal-Album des Jahres? Das wird die Zeit zeigen, schließlich haben wir ja noch über elf Monate vor uns, aber diese Scheibe legt die Messlatte ganz schön hoch!

Das Quintett spielt starken Power Metal, mit viel Melodie, aber ohne viel Kitsch, schon rau gehalten, nicht zu glatt poliert, und darüber hinaus klingt Sänger Jo Lombardo hier und da etwas wie der junge Michael Kiske. Folgerichtig haben ANCESTRAL den Song 'Savage' vom zweiten "Keeper"-Album der Kürbisköpfe gecovert, und das richtig gut!

Ironischerweise ist für mich das Highlight das instrumentale 'Refuge Of Souls', ganz einfach weil es nicht nur ein Füller ist, sondern weil es sich um einen richtigen, kompletten Song handelt. Das soll die übrigen acht Stücke jedoch nicht schlechter machen, jeder Songs auf "Master Of Fate" überzeugt vollkommen! Sei es das nicht ganz so schnelle 'Wind Of Egadi', der teils balladeske gehaltene Titelsong, oder die anderen Lieder, die größtenteils im Uptempo-Bereich anzusiedeln sind. Es sollte außerdem noch erwähnt werden, dass die Band für das Lied 'Lust For Supremacy' ihren Landsmann Fabio Leone (ex-RHAPSODY) gewinnen konnte, dem Lombardo allerdings in nichts nachsteht.

Ich wüsste nicht, was ich sonst noch schreiben soll ... Wenn man wirklich Schwachstellen suchen will, dann könnte es der italienische Akzent im Gesang sein, aber da gibt es weit schlimmere ... Also: Wer frühe HELLOWEEN mit etwas US-Einschlag mag, oder einfach nur starken Power Metal, der muss hier eigentlich zugreifen!


Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Back To Life
02. Wind Of Egadi
03. Seven Months Of Siege
04. Master Of Fate
05. Refuge Of Souls
06. Lust For Supremacy
07. No More Regrets
08. On The Route Of Death
09. From Beyond
10. Savage (HELLOWEEN-Cover)
Band Website: www.ancestral.it
Medium: CD
Spieldauer: 54:09 Minuten
VÖ: 20.01.2017

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

16.01.2017 Master Of Fate(9.0/10) von Cornholio

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Even Flow - Mediterraneo

Schaut mal!