Enslaved - The Sleeping Gods - Thorn

Review von T.Roxx vom 23.11.2016 (7068 mal gelesen)
Enslaved - The Sleeping Gods - Thorn ENSLAVED veröffentlichten 2011 - knapp ein Jahr nach dem Album "Axioma Ethica Odini" - die EPs "The Sleeping Gods" (nur digital) und "Thorn" (nur 7" Vinyl) mit insgesamt sieben Tracks. Mehrfach wurde seitens der breiten Fan-Basis gefordert, diese EPs auch als CD zu veröffentlichen. Diesem Wunsch kommen ENSLAVED nun nach. Und nicht nur das: Die Compilation ist außerdem digital, als auf 250 Stück limitiertes blaues Vinyl (bereits ausverkauft) und als schwarzes Vinyl erhältlich. Das Ganze wird, mit einem neuen Artwork von Costin Chioreanu und exklusiven Liner-Notes von Grutle Kejllson versehen, pünktlich zum Weihnachtsgeschäft unter die Leute gebracht.

Neben dem für ENSLAVED typischen progressiven Black Metal/Viking Metal sind auf der EP auch Soundexperimente wie 'Synthesis' enthalten, das schon mehr ein reinrassiger Trance-Track als ein bloßes Ambient-Stück ist. Auch das darauffolgende Instrumental 'Nordlys' hat mehr mit Pop, als mit Rock oder gar Metal gemein. Aber dass ENSLAVED eine Band ohne musikalische Scheuklappen sind, haben sie ja schon von Anfang an unter Beweis gestellt und sind seit jeher so etwas wie Vorreiter für progressive Einflüsse im Black Metal/Viking Metal-Bereich. Die vielen musikalischen Experimente mögen für die meisten Bands ein Existenzrisiko darstellen - bei ENSLAVED scheint es so, als würden Fans nicht weniger erwarten. Die Lyrics auf "The Sleeping Gods - Thorn" sind in Norwegisch, Englisch und Altnorwegisch verfasst. Die-hard Fans werden sicher zuschlagen und können dies bedenkenlos tun. Mich überzeugt "Sleeping Gods - Thorns" jedoch nicht vollkommen.


Gesamtwertung: 6.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Heimvegen
02. Alu Misyrki
03. Synthesis
04. Nordlys
05. The Sleeping Gods
06. Disintegrator
07. Striker
Band Website: www.enslaved.no
Medium: CD/LP
Spieldauer: 38:51 Minuten
VÖ: 11.11.2016

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten