Various Artists - Symphonies Of Madness Vol. I

Review von Eddieson vom 20.09.2016 (6089 mal gelesen)
Various Artists - Symphonies Of Madness Vol. I Zehn Jahre FDA Rekotz! Zehn Jahre dedicated to Death Metal! Das kleine aber feine Underground Label konnte in den letzten Jahren mit so einigen Releases überzeugen. Für manche Band ist FDA dann auch zu einem Sprungbrett zu einem größeren Label geworden, andere fühlen sich auch weiterhin dem Label aus dem Osten der Republik verbunden.

Zehn Jahre bedeutet für Rico und seine FDA-Kollegen aber nicht zurückblicken, sondern nach vorne. Der Zukunft entgegen. Und so haben sie, in Zusammenarbeit mit Testimony Records, den "Symphonies Of Madness Vol. 1" Sampler zusammengestellt. Das Besondere daran ist, dass eben kein Rückblick auf die vergangenen Jahre gibt, sondern ein Überblick darüber, was sich in den nächsten Monaten an die Erdoberfläche schaufeln wird und die Death-Metal-Szene in Aufruhr bringt. Da haben wir z. B. einen neuen Song von LIFELESS, deren Album 2017 erscheint, ebenfalls neue Songs von REVOLTING, RUDE, KEITZER, WOUND, DISCREATION, alles Songs, die erst nächstes Jahr auf einem Album erscheinen. OBSCURE INFINITY haben gegraben und einen Song aus der "Perpetual Descending Into Nothingness"-Session ans Tageslicht gefördert. DECEMBER NOIR, FATALIST, THE DEAD GOATS, THE END und noch einige mehr steuern ebenfalls einen Song bei, die demnächst veröffentlicht werden.

Eine schöne Idee und ein Sampler auf dem sich viel entdecken lässt. Wer FDA kennt, weiß um deren Qualität. An dieser Stelle einen riesen Dank an Rico und seine Leute, für viele, viele tolle Veröffentlichungen. Viel Glück, Erfolg und ein Hoch auf weitere zehn Jahre!!

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. LiIFELESS - Insanity Reigns
02. DECEMBER NOIR - Ghost Dirge
03. REVOLTING - The Lighthouse
04. DEM INCARNATE - Darvaza
05. RUDE - Torrent To The Past
06. BLOOD OF SEKLUSION - Unconventional Warfare
07. CREMATORY STENCH - Fermented Remains
08. FATALIS - Aberration
09. DEMONBREED - Barren Wasteland
10. ESCARNIUM - Radioactive Doom
11. THE DEAD GOATS - All Of Them Witches
12. KEITZER - Ascension
13. WOUND - Thy Wrath And Fire
14. THE END - Crawling Back To Life
15. INCARCERATION - Chaos And Blasphemy
16. DISCREATION - The Blood Mill
17. OBSCURE INFINITY - Poison Tongued Defiler
Band Website: https://www.facebook.com/Goldencorerecords/
Medium: CD
Spieldauer: 72:31 Minuten
VÖ: 12.08.2016

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten