Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Ereb Altor - Blot - Ilt - Taut

Review von Eddieson vom 26.02.2016 (3208 mal gelesen)
Ereb Altor - Blot - Ilt - Taut "Blot - Illt - Taut" ist Altschwedisch und steht für "Blood Fire Death". Spätestens jetzt sollte auch der Letzte wissen worum es hier geht. Wer EREB ALTOR kennt, weiß um die Einflüsse derer Musik. Quorthon und BATHORY sind der Haupteinfluss. Aber nicht nur auf EREB ALTOR. BATHORY haben ein ganzes Genre geprägt, und auch elf Jahre nach seinem Tod, ist der Einfluss und das Vermächtnis, was Thomas Forsberg hinterlassen hat, riesengroß. Vor allem skandinavische Black Metal und Viking Metal Bands berufen sich auf ihn und seine verschiedenen musikalischen Phasen, die er mit BATHORY durchzogen hat. Aber auch weit über die skandinavischen Grenzen hinaus hat Quorthon seine Spuren hinterlassen. Schaut man mal nach Italien, wo z. B. DOOMSWORD im Fahrwasser der Drachenboote fahren.

Es war nur eine Frage der Zeit bis EREB ALTOR sich daranmachen ein BATHORY-Tribut einzuspielen. Nachdem sie nahezu ständig darauf angesprochen wurden, und auch schon live und zu besonderen Anlässen den ein oder anderen BATHORY-Song präsentiert haben, war ein solches Release also längst fällig. Konzentriert hat sich die Band dabei auf die Alben, die vor "Twilight Of The Gods" erschienen sind. Aber auch "Twilight Of The Gods" wurde mit dem Titeltrack berücksichtigt. 'A Fine Day To Day' gibt es von der legendären "Blood Fire Death", 'Home Of Once Brave' und 'Song To Hall Up High' von der "Hammerheart". Allesamt sind von EREB ALTOR nah am Original gespielt, aber natürlich mit dem gewissen Touch der eigenen Band versehen. Auch das Black Metal-Stück 'The Return Of Darkness And Evil', welches ursprünglich von der ersten Veröffentlichung BATHORYs stammt, einem Sampler-Beitrag zum "Scandinavian Metal Attack". 'Woman Of Dark Desires' von der "Under The Sign Of The Black Mark" und 'Blood Fire Death' von (natürlich) der "Blood Fire Death", sind ebenfalls eins zu eins übernommen worden.

EREB ALTOR schaffen es mit "Blot - Illt - Taut" den Geist BATHORYs in die heutige Zeit zu transportieren. Die Songs präsentieren sich hier in einem etwas moderneren Gewand, aber nicht ein Funken des Gänsehautgefühls z. B. bei 'Song To Hall Up High' oder 'Home Of Once Brave' geht verloren. Ich oute mich hier als Fan der Viking Metal-Phase. Egal, welches Album. Die "Blood Fire Death", "Hammerheart" und vor allem die "Twilight Of The Gods" sind bockstark. Die "Blood On Ice" und die beiden "Nordland"-Alben ebenso. Durch die Bank weg haben alle diese Alben ihre besonderen und magischen Momente. Und EREB ALTOR haben es geschafft die Momente in ihrer Art neu entstehen zu lassen. Nicht, weil sie es einfach nur kopieren, sondern weil sie den Geist Quorthons innehaben.

Über den Sinn und Unsinn eines solchen Tribut-Albums will ich hier gar nicht diskutieren. Wir alle wissen, dass es genügend Beispiele dafür gibt, wie man es nicht machen sollte. EREB ALTOR zeigen aber mit "Blot - Illt - Taut", wie man es richtig macht. Dies ist nicht nur ein "Wir sind Fans und covern einfach mal, weil BATHORY Kult ist", sondern dies ist eine tiefe Verbeugung, die mit viel Respekt und Herzblut durchgeführt wird. R.I.P. Quorthon! All Hail EREB ALTOR!

Gesamtwertung: 10.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood blood
Trackliste Album-Info
01. A Fine Day To Die ***
02. Song To Hall Up High °
03. Home Of Once Brave °
04. The Return Of Darkness And Evil *
05. Woman Of Dark Desires **
06. Twilight Of The Gods °°
07. Blood Fire Death ***

* originally from “Scandinavian Metal Attack”
** originally from “Under the sign of the Black Mark”
*** originally from “Blood Fire Death”
° originally from “Hammerheart”
°° originally from “Twilight of the Gods”
Band Website: www.erebaltor.com
Medium: CD
Spieldauer: 45:26 Minuten
VÖ: 26.02.2016

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

26.02.2016 Blot - Ilt - Taut (10.0/10) von Eddieson

06.08.2013 Fire Meets Ice(10.0/10) von Eddieson

20.09.2019 Järtecken(9.0/10) von T.Roxx

24.04.2015 Nattramn (8.5/10) von Eddieson

08.07.2017 Ulfven(9.5/10) von Eddieson

Interviews

28.08.2013 von Eddieson

22.03.2016 von Eddieson

20.09.2019 von T.Roxx

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!