Wintergarden - Big Black Box

Review von Zephir vom 14.08.2015 (3086 mal gelesen)
Wintergarden - Big Black Box Das zweite Album des dänischen Duos WINTERGARDEN ist in Arbeit, noch ohne Titel, aber eine Single gibt es schon vorab: "Big Black Box" heißt das stark elektronisch dominierte Stück von Miriam und Blake Gardner, die den Einstieg mit ihrem neo-viktorianischen Debüt ("The New Victorian", 2014) nun mit mehr Modern-Metal-Elementen ergänzen wollen.

Absolut radiotauglich sind die knappen viereinhalb Minuten, in denen die auf F runtergestimmte Gitarre hier und da schon mal in den Hintergrund rücken darf. Viel Raum bleibt dafür den schmuddelig-verruchten Synthies und Miriams Rockröhrenstimme, die im Vergleich zum Vorjahr aber reichlich Passungsleistung durchlaufen hat. Erinnerungen an die 80er Jahre und ROXETTE scheinen gar nicht so abwegig.

Auf ihrer Facebook-Seite veröffentlichten WINTERGARDEN bereits ein Lyric-Video, das dem Hörer so manches Rätsel um die "Big Black Box" aufgeben möchte. Allzu lange wird man aber nicht raten müssen, liegen die Zusammenhänge doch (mal wieder) auf der Hand.

Über das noch bekanntzugebende Veröffentlichungsdatum halten sich Fans am besten über Facebook und die Homepage von WINTERGARDEN auf dem Laufenden.

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. Big Black BoxBand Website:
Medium: Single
Spieldauer: 4:17 Minuten
VÖ: 07.08.2015

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten