Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Cave Of Swimmers - Reflection

Review von RJ vom 22.06.2015 (1925 mal gelesen)
Cave Of Swimmers - Reflection Ursprünglich in Venezuela gegründet hat sich das Duo mittlerweile in Miami niedergelassen und operiert von der neuen Basis aus mit Zielrichtung ganze Welt. In der fünfzehnjährigen Bandhistorie (wobei man nicht wirklich von einer Band sprechen kann, wenn zwei instrumental beschlagene Musiker vor sich hin experimentieren) ist "Reflection" erst die zweite Veröffentlichung des Duos.

Diese Veröffentlichung lebt eigentlich von vier Tracks, denn der sehr lang ausgefallene Opener ist auch noch mal als Abschluss bildende Edit-Version enthalten, so dass das Album eigentlich auf knapp über 30 Minuten kommt. Nicht nur dürftig, sondern auch etwas anstrengend für meine Ohren, wie ich finde. Dies hängt in erster Linie mit dem Gesang von G.E. Perez zusammen, an den man sich erst einmal gewöhnen muss. Ansonsten lebt man aus, dass man als Progressive-Formation unterwegs ist und lässt den Stücken ordentlich Raum zur Entfaltung. Weitere Einflüsse finden sich ebenfalls in der Musik wieder und man erkennt, dass die Musiker auch dem Doom nicht so ganz abgeneigt sind. Dazu noch ein paar Elemente aus der Heimat, traditionelle Metal-Elemente und die Abarbeitung der handwerklichen Klaviatur, fertig ist ein auf die Instrumente fokussiertes Progressive-Album, dass in der Summe interessant genug ist, mich aber nicht so richtig vom Hocker zu hauen vermag.

Das Duo gehört zur Riege der ambitionierten Musiker, die das rechte Maß (noch) nicht gefunden hat. An den Instrumenten recht beschlagen weiß man zu gefallen und Akzente zu setzen, während die Arrangements noch etwas ruppig und überladen wirken. Mit dem Abzug für den doch recht speziellen Gesang pendeln sich die Jungs bei gefälligen sieben Punkten ein.


Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. The Prince Of The Power Of The Air
02. The Skull
03. Still Running
04. Reflection (Instrumental)
05. The Prince Of The Power Of The Air (Edit)
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 38:55 Minuten
VÖ: 04.05.2015

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

22.06.2015 Reflection(7.0/10) von RJ

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!