Banner, 300 x 250, mit Claim


Sonata Arctica - Songs Of Silence (live)

Review von Odin vom 06.09.2002 (15606 mal gelesen)
Sonata Arctica - Songs Of Silence (live) Die selbstbewussten Finnen präsentieren zu einem relativ frühen Zeitpunkt der Bandgeschichte bereits das erste Live-Album - aufgenommen natürlich in Tokyo.

Songs Of Silence, das gar nicht so silent ist, zeigt eine gute Stunde Finnen-Metal in Hochform. Auch das Publikum trägt seinen Teil bei; wenn auch die Übergänge zwischen den Songs sehr knapp geschnitten sind so ist die Stimmung dennoch greifbar durch die ständige Präsenz von hunderten Stimmen und Händen.

Der Sound wurde sicherlich ordentlich nachgebügelt und stellt sich so kräftig und klar dar. Songmäßig bestreitet man einen Querschnitt durch die hochkarätige Auswahl der jungen Band. Zwischenzeitlich durch schnelleres Klatschen angetrieben - und dadurch tatsächlich leicht tempo-labil - spielen die fünf Nordmänner ihr Set ansonsten sehr fehlerfrei durch.

Für Fans ist diese Scheibe sicherlich ein Muß, aber ansonsten wird der Charme der Songs durch die Live-Atmosphäre nicht sehr gesteigert. Kein Ersatz dafür, bei so einem Gig in Tokyo mal wirklich dabei zu sein...

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
1. Intro
2. Weballergy
3. Kingdom For A Heart
4. Sing In Silence
5. False News Travel Fast
6. Last Drops Fall
7. Respect The Wilderness
8. Fullmoon
9. The End Of This Chapter
10. Replica
11. My Land
12. Black Sheep
13. Wolf & Raven
Band Website: www.sonataarctica.info
Medium: CD
Spieldauer: 60:14 Minuten
VÖ: 19.08.2002

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten