Letzte Reviews





Festival Previews
A Chance For Metal Festival 2020

Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Lotus Thief - Rervm

Review von Krümel vom 17.12.2014 (1436 mal gelesen)
Lotus Thief - Rervm Das in San Francisco beheimatete Duo LOTUS THIEF gibt diesen Spätherbst mit "Rervm" quasi seinen Einstand. Darauf präsentieren die beiden Musiker (die gleichzeitig auch für die Band BOTANIST tätig sind) etwas mehr als 48 Minuten lang eine Mischung aus (Okkult) Rock, Metal und ja was eigentlich? Auf alle Fälle klingen die sechs langen Stücke teilweise recht abgedreht. Die Songs werden durch ein Wechselbad an melodisch-ruhigeren Parts und heftigeren Metal/Rock-Ausbrüchen dominiert. Dazwischen gibt es immer wieder abgespacete Soundkollagen (z. B. der Mittelteil von 'Aeternvm', das Ende von 'Miseras' bzw. der Anfang des nachfolgenden 'Discere Credas'). Gesanglich sticht meist der weibliche Part der Band hervor. Dabei erinnert die Stimme in den ruhigen fast ambientartigen Phasen irgendwie an die kanadische Folk-Elfe Loreena McKennitt, in den rockigeren Parts aber dann eher nicht.

Fazit: LOTUS THIEF so richtig einzuordnen fällt verdammt schwer. Insgesamt wirkt "Rervm" in Teilen zwar leicht und verspielt, ist aber doch kein leichtes Machwerk. Man braucht definitiv ein paar Hördurchläufe, um sich ein wenig mit den Kompositionen anfreunden zu können. Wer die Geduld dazu hat, sollte dies tun. Dann gibt es auf dem Debütalbum einiges an ansprechenden Momenten zu erleben.

Gesamtwertung: 6.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Aeternvm
02. Miseras
03. Discere Credas
04. Lvx
05. Discordia
06. Mortalis
Band Website: http://lotusthief.com/
Medium: CD
Spieldauer: 48:55 Minuten
VÖ: 28.11.2014

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

15.10.2016 Gramarye(6.5/10) von Zephir

12.01.2020 Oresteia(6.5/10) von Zephir

17.12.2014 Rervm(6.0/10) von Krümel

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!