Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Thaw - Earth Ground

Review von grid vom 15.12.2014 (1546 mal gelesen)
Thaw - Earth Ground THAW aus Polen gibt es seit 2010 und seitdem sind sie mit Splits und dem Debütalbum "Decay" in Erscheinung getreten. Das vorliegende "Earth Ground" ist mein Erstkontakt mit THAW, und anfangs fremdelte ich doch arg mit ihrem Doom/Sludge/Noise/Black Metal, mit dem die Jungs mir über weite Strecken recht schwer in den Ohren lagen. Zu den ausgedehnten Doom/Sludge-Ausflügen musste ich erst Zugang finden, denn THAW servieren sie als schroffe und pechschwarze Widerwärtigkeit. Die schnellen Schwarzmetallpfeile, die THAW dagegen abfeuern, treffen meine Vorlieben deutlich schneller und auch genauer. Zwar rücken THAW auch hier frostige Schwärze in den Mittelpunkt, geben gleichzeitig aber ein paar groovige Parts dazu, an denen ich mich festklammern konnte, um von der Dunkelheit nicht komplett erstickt zu werden ('Soil', 'Winter's Bone'). Nachdem sich "Earth Ground" Runde um Runde gedreht hat, fand ich an diesem hypnotischen Sog zunehmend Gefallen und konnte mich dessen düsterer Kraft irgendwann (so circa ab dem fünften Durchlauf) nicht mehr verschließen.

Abschließend kann ich sagen, dass "Earth Gound" eine harte Nuss und zugleich ein starkes Stück Düstermetal ist, dessen abweisende Atmosphäre und kompromisslose Strenge ich allerdings erst verinnerlichen musste.


Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. First Day
02. Afterkingdom
03. Sun
04. No Light
05. Second Day
06. Soil
07. Winter's Bone
08. Last Day
Band Website: www.facebook.com/THAWnoise
Medium: CD
Spieldauer: 41 Minuten
VÖ: 06.12.2014

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

15.12.2014 Earth Ground(7.5/10) von grid

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!