Banner, 300 x 250, mit Claim


Letzte Reviews





Festival Previews
Area 53 Festival 2022

Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Razzmattazz - Rock'n Roll Hero

Review von Wulfgar vom 23.03.2014 (3522 mal gelesen)
Razzmattazz - Rock'n Roll Hero RAZZMATTAZZ ist ein Begriff, der entweder aufsehenerregendes Marktgeschrei oder auch einfach ein großes Hallo beschreibt. Daneben ist es aber auch der Name, den sich 4 süddeutsche Rockenthusiasten gegeben haben um ihre Band zu betiteln. Gegründet hat sich das Quartett 2011 und legte dann einen ziemlich steilen Aufstieg hin. So wurde die Band 2012 beim 30. Rock- und Pop-Preis gleich in 4 Kategorien ausgezeichnet. 2013 waren sie die Sieger des Publikums-Contest beim Rock-Of-Ages Festival. Seit diesem Jahr stehen sie bei 7hard unter Vertrag und genau das ist auch der Grund, dass ihr 2012er Debütalbum "Rock'n Roll Hero" neu aufgelegt wird.

Die 4 bunt zusammengewürfelten Jungs haben es rocktechnisch wohl einigermaßen drauf. Und der erste Hinhörer bestätigt diese Annahme. Das Konzept der Band ist stimmig und die Sounds sehr ausgewogen. Man merkt auf jeden Fall das hier keine Newbies am Werk sind, sondern erfahrene Musiker. Mir gefällt die Gitarrenarbeit sehr gut, denn die Saitenjockeys Tom und Wolle verstehen es, nicht alles mit Riffs vollzustopfen, sondern genau das richtige Mittelmaß zu finden, dass z.B. Gesang und Bass noch zur Geltung kommen lässt. Wo ich gerade dabei bin: der Gesang ist qualitativ gut und fügt sich in besagtes Konzept sehr gut ein. Im Vergleich zu der sehr starken deutschen Konkurrenz (z.B: SUMO SLUTS oder DIRTY AGE) lassen es RAZZMATTAZZ aber tendenziell etwas ruhiger angehen. Da scheint irgendwie ein guter Schuss Blues mehr drin zu sein wie z.B. beim total genialen 'Overdose'. Das muss ja nicht schlecht sein, aber trotzdem fehlt mir ab und an einfach ein bisschen der Dampf unterm Kessel. Bei den besten beiden Songs des Albums (Anspieltipps!) 'Metalgod' und 'Takaa Takaa' ist genau das ein wenig anders. Da wird mal ordentlich die Wutz raus gelassen und für mein musikalisches Verständnis geht die Sonne auf. Man muss RAZZMATAZZ auch zu Gute halten, dass sie keinesfalls vorhersehbar sind. Die Songs zeugen von einer gewissen Variabilität innerhalb des Genres, so dass sich das Album sehr angenehm von vorne bis hinten durchhören lässt. Wer die oben genannten Songs jetzt schon gehört hat nimmt sich zusätzlich noch den gute-Laune-Song 'Drive Me Home' vor.

So, werte Metalheads, es ist Zeit für ein Fazit. Es handelt sich hierbei um eine verdammt gute Rock 'n' Roll Band, die ein ebensolches Album am Start hat. Mir gefällt "Rock'n Roll Hero" von vorne bis hinten sehr gut und ich empfehle es jedem Rock Fan ohne Vorbehalt. Mehr ist dazu nicht zu sagen. Außer, bis zum nächsten Review, prost, euer Wulfgar.

Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Rock 'n Roll Hero
02. Stompin'
03. Heat Up My Night
04. Frozen Water
05. Metalgod
06. Takaa Takaa
07. Overdose
08. Drive Me Home
09. Bad Money
10. My Last Beer
11. I Wanna Know
12. Free Like An Eagle
13. Too Young To Die
14. Metalgod - The Adoration
Band Website: www.razzmattazz.com
Medium: CD
Spieldauer: 60:02 Minuten
VÖ: 14.02.2014

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

08.03.2017 Diggin' For Gold(7.5/10) von Judvine

06.11.2012 Rock 'n' Roll Hero(7.0/10) von Kex

23.03.2014 Rock'n Roll Hero(8.5/10) von Wulfgar

22.03.2015 Sons Of Guns(4.5/10) von Akhanarit

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!