Barbarian - Faith Extinguisher

Review von Sirius vom 20.03.2014 (4099 mal gelesen)
Barbarian - Faith Extinguisher Gähn ... dumpfe Aufnahmen, Midtemposalbader, das sich vom ersten bis zum letzten Track fast ungebrochen durchzieht, heiseres Gekeife, das irgendwo aus der Rancorgrube zu kommen scheint. Das kann nur ein 80er Klon sein, möglicherweise absolut overrated nur weil er oldschool Black 'n' Trash macht. Und wenn die Italiener von BARBARIAN nicht wirklich pro Lied ein schönes Solo rausholen würden, wäre ich glatt beim Hören ihrer 2. Scheibe "Faith Extinguisher" eingeschlafen. Leider klingen die etwas erzwungen in das Mantra des ewigen "Uughh", "Eehh" und "Grunz" eingefügt. Ein Glück, daß wir hier nur 7 Tracks purer Mittelmäßigkeit und Langeweile haben. Der Leadgitarrist könnte vielleicht noch gerettet werden, aber in der Combo wird er wohl bald eine Midtempo-Crisis bekommen. Möglicherweise ist BARBARIAN ja live ganz passabel, aber auf CD nur zu empfehlen, wenn man sich mit einem alten Jugendfreund auf ein Gläschen 20 Jahre alten Whiskey trifft oder davon träumt, wie die 80er wohl gewesen sein könnten.

Aus dieser Betrachtung möchte ich jedoch 'Crux Et Circenses' herausnehmen. Kurz bevor man die CD völlig verzweifelt abschreibt hauen die Herren ein Liedchen heraus, das unverhofft heavy und eingängig daherrollt und mich spontan zur Bewegung anstachelt. Während sie mit dem 6. Liedchen zeigen, dass sie durchaus die thrashige Schiene zu bedienen verstehen, wird bei 'We Are The Profane' noch etwas Schwarzmetall gehärtet. Versöhnt und wenigstens etwas befriedigt ziehe ich folgendes Fazit: Etwas lahm auf den ersten Blick, aber mit etwas Zeit und Toleranz und 80er-Abklatsch-Mucke ein ganz ordentliches Album.


Gesamtwertung: 6.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Faith Extinguisher
02. Inhale The Dead
03. Godless, Amoral And Proud
04. Total Metal
05. Fools Of Golgotha
06. Crux Et Circenses
07. We Are The Profane
Band Website: www.facebook.com/barbarianmetal
Medium: CD
Spieldauer: 33:54 Minuten
VÖ: 10.02.2014

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten