Various Artists - Dritte Wahl - 25 Jahre - 25 Bands

Review von Kex vom 28.09.2013 (6859 mal gelesen)
Various Artists - Dritte Wahl - 25 Jahre - 25 Bands Was verbindet MACBETH, IN EXTREMO, POSTMORTEM, HEAVEN SHALL BURN und Mille von KREATOR mit solchen Gruppen wie COR, den KILLERPILZEN, DÖDELHAIE, DDP und RASTA KNAST? Der Schlüssel nennt sich DRITTE WAHL, feierte kürzlich 25-jähriges Bestehen und durfte sich eines ganz besonderen Geburtstagsgeschenkes erfreuen: 25 Bands, die 25 Songs quer durch die Bandgeschichte coverten. Die Idee ist mit Sicherheit nicht neu, das abgedeckte Genre-Spektrum aber durchaus spannend.

Vor vier Jahren hieß es "20 Jahre - 20 Songs", wobei hier die Fans ihre Top 20 abstimmen durften. Auf der "25 Jahre- 25 Bands" findet sich so einiges aus der damaligen Hitliste wieder, aber eben auch so manches aus der Mottenkiste. Das Spektrum reicht von Electro (BLACK HEAVEN mit 'Kein Ton') über eher poppigen Punk (KILLERPILZE mit 'So Wie Ihr Seid') bis hin zur Metalsparte (HEAVEN SHALL BURN + MILLE [KREATOR] mit 'Auge Um Auge'). Gemein ist vielen Interpretationen, dass sie recht nah am Original gehalten sind. Dennoch stechen beispielsweise MACBETH mit ihrer Umsetzung von "Betty Blue" hervor. Der Song wirkt in dieser Variante auf mich noch melancholischer als das Original, weshalb er nicht unbedingt zu meinen Favoriten gehört. IN EXTREMOS Interpretation von 'Ich Bin's' gefällt mir da wesentlich besser. Allerdings hat sich die Truppe hier recht nah am Original bewegt und es ist letzlich Michas Stimme, die dem Song eine eigene Note verpasst. Zu meinen Favoriten zählt tatsächlich die Zusammenarbeit von Mille und HEAVEN SHALL BURN, denn 'Auge Um Auge' gibt einfach noch mehr auf die Zwölf als noch vor 19 Jahren. Auch POSTMORTEMS 'Kugel' rockt, wenngleich die Stimme für Nicht-Metaller sicherlich gewöhnungsbedürftig sein wird. Tatsächlich haben mich aber zwei Bands gepackt, die mit Metal nicht so viel am Hut haben. HÖRINFARKT landen mit einer Ska-Version von 'Fragen' dabei nur knapp hinter AL & THE BLACK CATS mit 'Time Stand Still'. Aber wie das halt eben so ist: Alle covern Punk und keiner schöpft dabei die volle Bandbreite seiner Musikrichtung aus. Es sind also weder berauschende Soli, Frickelpassagen oder hochkomplexe Konstruktionen zu erwarten. Dafür standen DRITTE WAHL aber auch nie und die meisten Songs haben genau das bewahrt, wofür die Band seit einem Vierteljahrhundert steht: einen fetten Groove, nachdenkliche, aber nicht zu schwergängige Texte und jede Menge Spaß!

Fazit: Für DRITTE WAHL Fans ist "25 Jahre - 25 Bands" sicherlich eine tolle Ergänzung zu den bisherigen Veröffentlichungen im Regal. Besonders gefreut hat es mich, dass hier Größen wie die DÖDELHAIE, DDP, Wally von TOXOPLASMA, ZAUNPFAHL oder RASTAKNAST vertreten waren. Für Metaller dürfte die Scheibe nur interessant sein, wenn bisher eine Affinität zu Punkrock bestand. Die Veröffentlichung kommt auch als LP und bei jedem Kauf geht 1 Euro an die deutsche Krebsforschung. Mich hat es riesig gefreut, dass "25 Jahre - 25 Bands" den Weg auf meinen Schreibtisch fand.

Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Killerpilze - So wie ihr Seid
02. Farben Lehre - Spisek
03. Freygang-Band - Mein Preis
04. Dödelhaie - Haie in der Ostsee
05. Macbeth - Betty Blue
06. Rasta Knast - Und jetzt
07. Emils - Sklave
08. In Extremo - Ich bins
09. Heaven Shall Burn & Mille [Kreator] - Auge um Auge
10. Zaunpfahl - Warum
11. El Bosso meets the Skadiolas - Alle Tage - Alles Gleich
12. Tricky Lobsters - Zeit zu gehen
13. Postmortem - Die Kugel
14. Schlappn - Tobias
15. Black Heaven - Kein Ton
16. Crushing Caspars - Halt mich fest
17. Benzin - E.A.R.A
18. Mainpoint - Lust
19. Daily Terroristen & Alarmsignal - Brot & Spiele
20. Tom Schwoll - Auf der Flucht
21. DDP & Wally [Toxoplasma] - Sonne & Meer
22. Hörinfarkt - Fragen
23. COR - Nichts Geschafft
24. Al & The Black Cats - Time stand still
25. Wilde Zeiten - Danke
Band Website: https://www.facebook.com/Goldencorerecords/
Medium: CD
Spieldauer: 86:42 Minuten
VÖ: 20.09.2013

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten