Letzte Reviews





Festival Previews
Rockhard Festival 2019

Rockharz Festival 2019

Festival Reviews 2019
A Sinister Purpose 2019

Hell Over Hammaburg 2019

Evangelist - Doominicans

Review von EpicEric vom 24.07.2013 (1404 mal gelesen)
Evangelist - Doominicans Das ist Doom Metal. Das ist Düsternis, Verzweiflung und ein Drumstick, der müßig, aber bestimmt über der Snare hängt, wie der Hammer über'm Kreuz Jesu Christi. Das ist nicht dieser Retrohippiekram, auf den gerade alle so abfahren, das ist der zeitlose Sog der Finsternis aus zehntausend namenlosen Gräbern. Das ist Doom Metal.

Langsam schleppen sich tonnenschwere Mühlsteinakkorde durch die Takte, ein unheilvolles Lead windet sich drückend um bombastische Tom-Schwadrone und Snares, zwischen denen man sich 'ne Stulle schmieren kann. Viel Varianz gibt es nicht zwischen den fünf meist überlangen Liedern, aber gemisst wird auch nichts. 'Blood Curse' und 'Pain And Rapture' zeigen vereinzelte epische Einflüsse, sind aber fest im ursprünglichen Doom verwurzelt. Ab 'Deadspeak' dringen diese Einflüsse mehr nach außen und machen eine richtig starke zweite Albumhälfte, das auch für die gegebenen Verhältnisse arg monotone 'To Praise, To Bless, To Preach', das ein wenig zurückfällt, nicht mitzählend. 'Militis Fidelis Deus', stattliche zwölf Minuten lang, ist ein Kunstwerk. Die Gitarrenfront nimmt Leadpower zurück und geht auf vereinten Killerriffkurs. Das Drumming ist mehr nach vorne gerichtet, wuchtet sich aber weiterhin behäbig wie ein knallender Sargdeckel. Die Vocals, sonst durchdringend, tief und atmosphärisch, lassen sich an den richtigen Stellen zu markerschütternden Screams hinab, dazwischen dieses alles plattwälzende Riff. Göttlich!

"Doominicanes" ist ein sagenhaft gutes Doom Metal Album mit all der Atmosphäre, die man von dieser Prämisse erwartet.

Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Blood Curse
02. Pain and Rapture
03. Deadspeak
04. To Praise, to Bless, to Preach
05. Militis Fidelis Deus
Band Website: www.myspace.com/evangelistdoom
Medium: CD
Spieldauer: 44 Minuten
VÖ: 17.05.2013

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

05.01.2019 Deus Vult(9.0/10) von Evilmastant

24.07.2013 Doominicans(8.5/10) von EpicEric

01.07.2011 In Partibus Infidelium(7.0/10) von Kruemel

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!