Banner, 468 x 60, mit Claim


Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Wacken Open Air 2022

Fair Warning - Sundancer

Review von Elvis vom 20.06.2013 (3512 mal gelesen)
Fair Warning - Sundancer FAIR WARNING sind wie ein Uhrwerk. Nach 22 Jahren Bandgeschichte sind die Deutschen mittlerweile beim 11. Album angekommen, welches auf den schönen Titel "Sundancer" hört und sowohl vom Albumtitel als auch der Covergestaltung deutlich sich an das Durchbruchsalbum "Rainmaker" von 1995 anlehnt. Nun, was kann der Vierer den Fans im Jahr 2013 kredenzen?

15 fröhlich-kraftvolle Rocksongs sind es geworden, die hier in einer guten Stunde auf die Anhänger losgelassen werden. Produziert wie schon lange von der Band selbst, gibt es also treibende Gitarren, kraftvollen Gesang von Tommy Heart und viel Melodie. Im Prinzip hat man damit also genau all das, was die Fans an FAIR WARNING schätzen. Entgegen der üblichen Gepflogenheiten, sich auf die Hauptkomponisten Ule Ritgen (Bass) und Helge Engelke (Gitarre) zu verlassen, hat man sich bei ein paar Songs diesmal auch gemeinsam hingesetzt und komponiert, was zwar ungewohnt war, aber gut funktioniert hat. Entgegen dem doch schon leicht keyboardtechnisch düdeligen Opener 'Troubled Love' ist der Keyboardanteil doch über die Distanz gesehen maßvoll. Insgesamt leidet "Sundancer" hauptsächlich an ein bisschen Einseitigkeit, was sich darin bemerkbar macht, dass die Songs doch gut, aber eben recht ähnlich klingen.

Sei's drum, FAIR WARNING Fans werden hier gut bedient, denn "Sundancer" ist ein sympathisches, fröhliches Album mit viel Melodie geworden - und nichts anderes dürfte der Anspruch gewesen sein. Also, man war ja gewarnt, was einen erwartet - FAIR WARNING liefern auf ordentlichem Niveau, ohne dabei allzu düdelig zu werden.

Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Troubled Love
02. Keep It In The Dark
03. Real Love
04. Hit And Run
05. Man In The Mirror
06. Natural High
07. Jealous Heart
08. Touch My Soul
09. Send Me A Dream
10. Pride
11. Get Real
12. How Does It Feel
13. Living On The Street
14. Cool
Band Website: www.fair-warning.de
Medium: CD
Spieldauer: 1:01:28 Minuten
VÖ: 24.05.2013

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

30.07.2009 Aura(7.0/10) von Firestorm

08.04.2012 Best And More(9.0/10) von Stradivari

20.06.2013 Sundancer(7.0/10) von Elvis

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!