Letzte Reviews





Festival Previews
Prophecy Fest 2022

Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Sycronomica - Neverest

Review von Krümel vom 10.06.2013 (3208 mal gelesen)
Sycronomica - Neverest Nach etlichen Besetzungswirrungen und daraus resultierender Funkstille gibt es mit "Neverest" endlich wieder ein kleines Lebenszeichen aus dem Hause der Epic Black-Metaller SYCRONOMICA. Zum 15-jährigen Bandbestehen werden zunächst die zwei neuen Songs 'Neverest' und 'Jukai - Das Meer Aus Bäumen' kredenzt. Darüber hinaus hat man die Stücke 'Intro', 'Durch Das Geäst', 'Fever Dreams' und 'Painful Grieving' des 1998er Demos auf die MCD gepackt. Als Bonus gibt's dann auch noch den Videoclip zum Titelsong.

Diese Mischung von altem und neuem Material macht recht deutlich, dass die Münchener seit ihrer Gründung bis heute konsequent ihrem Stil treu geblieben sind. Das bedeutet aber keineswegs Stillstand, sondern ihr melodisch-symphonischer Black Metal und auch die kompositorischen sowie spielerischen Fähigkeiten der Musiker haben sich trotzdem weiterentwickelt. War schon vom 2006er Release "Gate" zum 2009er Album "Sycroscope" ein spürbarer Fortschritt zu verzeichnen, so ist der Unterschied vom damaligen zum heutigen Material natürlich noch offensichtlicher. Neben dieser "handwerklichen" Entwicklung kommen die beiden neuen Lieder - trotz teilweiser kalter, schwarzmetallischer Raserei - inzwischen dunkler rüber. Sie vermitteln eine fast depressive Atmosphäre. Die Texte passen bestens dazu, so dass man quasi die dahinter steckende Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit spüren kann. Gesanglich setzt man neben den typischen Black Metal-Keifvocals von Fronter Oliver erneut auf die Unterstützung eines ausgebildeten Baritonsängers, was zusätzlich für eine tolle Wirkung sorgt.

Es wäre wirklich schön, wenn SYCRONOMICA bald wieder ein vollständiges Langeisen am Start hätten. Das wenige neue Material auf "Neverest" macht auf alle Fälle Appetit auf mehr, reicht aber nicht aus, um eine ausreichend objektivierte Blutstropfen-Bewertung abzugeben. Spontan würde ich aber so in Richtung 7-8 Punkte tendieren.

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. Neverest
02. Jukai - Das Meer Aus Bäumen

03. Intro (Demo 1998)
04. Durch Das Geäst (Demo 1998)
05. Fever Dreams (Demo 1998)
06. Painful Grieving (Demo 1998)
Band Website: www.sycronomica.de
Medium: MCD
Spieldauer: 32:34 Minuten
VÖ: 30.04.2013

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

14.11.2006 Gatevon Evil Wörschdly

10.06.2013 Neverestvon Krümel

16.11.2009 Sycroscope(7.0/10) von Opa Steve

Interviews

04.01.2010 von Krümel

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!
Banner, 150x150, ohne Claim