Banner, 300 x 250, mit Claim


Alltheniko - Back In 2066

Review von EpicEric vom 30.11.2012 (3623 mal gelesen)
Alltheniko - Back In 2066 Erstes Demo mitgerechnet toben die Itaker ALLTHENIKO jetzt schon seit zehn Jahren im Underground rum. Nun erscheint Album Nummer vier und das tatsächlich unter dem Namen "Back In 2066 (Three Head Mutant Chronicles)". Wenn man also über den kryptischen Bandnamen, den bescheuerten Albumnamen und das Italo-Metal-Stigma hinwegsehen kann, wird man sich irgendwann von den sanften Klängen des Intros 'Land Of Salvation' umspült finden, die nach 80 Sekunden in den sagenhaft energetischen Opener 'Ticker For The Fireball' übergehen. Wie sehr sich das hier vom klassischen Kitschmetal südländischer Machart unterscheidet, kann Bände füllen. Welche Klischees dennoch bedient werden, aber auch. So ist der Gesang natürlich ein Rumgekreische vor dem Herrn, was aber dank Power und hohem Wiedererkennungswert enorm geil kommt. Allgemein sind ALLTHENIKO schon vom gesanglichen Potenzial zu weit Höherem bestimmt, als der piemontischen Untergrundszene.

Am Songwriting lässt sich auch nicht meckern. Das Trio ist firm in allen Disziplinen vom Doublebass-Nackenbrecher bis zur groovigen Midtemponummer, übergeht gekonnt die Quotenballade und hat so am Ende tatsächlich ein Album, das ohne Filler auskommt, aber mit verdammt viel Abwechslung zu zahlreichen Rotationen einlädt.

Ein einziger, kleiner Wermutstropfen ist, dass der Gesang an einigen Stellen zu leise ist und von den Instrumenten übertönt wird. Sonst kann man aber auch dem Mann hinterm Mischpult nur ein dickes Kompliment machen.

"Back In 2066 (Three Head Mutant Chronicles)" sticht, Power Metal betreffend, wirklich weit aus der Masse heraus und macht vieles richtig, wo vergleichbare Bands in Belanglosigkeit versinken. Mehr JUDAS PRIEST als STRATOVARIUS!

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Land Of Salvation (Intro)
02. Ticket For The Fireball
03. Will The Night
04. Dance Of Mutant Knight
05. Horizon
06. Struggle Till The Sunset
07. Riders To Raven
08. New Worlds Hero
09. Bastard Rabbles
10. 2066
11. Back From The Other Side
Band Website: www.alltheniko.it
Medium: CD
Spieldauer: 49 Minuten
VÖ: 23.11.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten