Letzte Reviews





Festival Previews
Area 53 Festival 2022

Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Riddle Of Steel 2021

At The Skylines - The Secrets To Life

Review von Baterista vom 29.10.2012 (2648 mal gelesen)
At The Skylines - The Secrets To Life AT THE SKYLINES mögen vielleicht eine von vielen Bands aus dem Ursprungs-Genre Metalcore sein - aber sie haben, obwohl noch ziemlich jung an Jahren, bereits einen eigenen Stil herausgearbeitet. Die Jungs aus Huntington Beach haben sich im Jahr 2009 gegründet und offensichtlich nicht viel Zeit vergeudet, da sie bereits einen Deal mit Roadrunner ihr eigen nennen können.

Auffällig an der Musik ist der Mix aus ganz verschiedenen Stilen. Der teilweise sehr gut funktioniert, sich mitunter jedoch etwas unrund anfühlt und ab der Mitte eintönig wird, weil man anfängt, sich stilistisch zu wiederholen. Damit meine ich, dass fies geprügelt wird, aber auch der Breakdown gern, oft und ausgiebig in allen Varianten zelebriert wird. Im krassen Gegensatz dazu stehen fast schon Disney-Emo-artige Pop-Refrains, bei denen man die Barbie-Puppe kämmen möchte (so man denn eine hat). Dazu kommen noch etwas Punk und manchmal sogar progressivere Anwandlungen. Das muss man erstmal zusammenführen, ohne dass der Hörer völlig verstört vor den Boxen sitzt.

Die Band hat sich zwei Sänger gegönnt, oder besser einen Shouter und einen Sänger. Was ziemlich gut ankommt. Auch sonst muss sich keiner verstecken, was das pure Handwerk angeht. Ich denke, dass die Band sehr viel Potenzial hat. Da könnte was draus werden, wenn den Kaliforniern nicht vorher die Puste aus- oder die Band kaputt geht. Bis dahin sind Musik und Band wohl vor allem auf ein jüngeres Publikum ausgerichtet. Schauen wir mal, was draus wird.

Fazit: Für Youngster und Liebhaber des modernen, corigen Metals geeignet. Allerdings gingen mir die zuckersüßen Refrains irgendwann auf den Keks. Auch, weil sie oft ziemlich ähnlich klingen. 6,5 Punkte. Anspieltipps: 'Shady Dreaming (Tension)' / '143 Princess' / 'Hush'

Gesamtwertung: 6.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Shady Dreaming (Tension)
02. It's Cherried
03. 143 Princess
04. Let's Burn This
05. Hush
06. Turbulence
07. Chapter 7
08. The Amazing Atom
09. Clear Eyes, Full Hearts
10. White Whale
11. Try Harder
12. Forgiveness (Release)
Band Website: www.attheskylines.com/
Medium: CD
Spieldauer: 42:19 Minuten
VÖ: 31.08.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

29.10.2012 The Secrets To Life(6.5/10) von Baterista

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!
Banner, 160 x 600, mit Claim