Nettlecarrier - NettleCarrier

Review von grid vom 15.10.2012 (2807 mal gelesen)
Nettlecarrier - NettleCarrier Keine Müdigkeit vorschützen, NETTLECARRIER sind am Start und jagen das schlappe Partyvolk mit ihrem rohen Black Metal auf die Tanzböden. NETTLECARRIER, nie gehört? Nicht weiter schlimm, denn bislang sind T. Ciekals (DJEVEL, LJÅ) und Mannevond (KOLDBRANN, URGEHAL) nur mit der achteinhalbminütigen Single "To Strangle The Hero Of Heaven" aus dem Jahr 2007 aufgefallen. 2010 kam Dirge Rep (GEHENNA, GORGOROTH, ENSLAVED) dazu und nun legen die Norweger ihr Debütalbum vor.

Voller Leidenschaft und äußerst versiert wird kalter Black Metal, der tief in den Frühneunzigern verwurzelt ist, gezockt. Alte SATYRICON grüßen mehr als einmal. Veredelt haben die Herren das Schwarzmetall mit homöopathischen Mengen Punk, 'Paa Vaare Paaler Deres Hoder' oder Doom, 'Demoriel'. Ob Blastausbruch oder Bienenschwarmgitarre, Hass und Tod lauern in jeder einzelnen melodischen und harten Note. Dazu geifert Raukehlchen Mannevond die blasphemischen Texte bösartigst ins Mikro. Das Ganze präsentiert sich zudem in einem nicht allzu mottenzerfressenen Retrosoundgewand. Schon mit dem ersten Song bringen NETTLECARRIER das Blut zum Kochen und reißen alles mit, was im Weg steht. Widerstand zwecklos.

Die Scheibe geht so wunderbar ins Ohr, dass es schwer fällt Anspieltipps zu geben. Der brutale Opener 'The Boiling Blood' empfiehlt sich dafür genauso wie der nicht minder heftige Rausschmeisser 'Bundet Til Masten'.

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. The Boiling Blood
02. Paa Vaare Paaler Deres Hoder
03. I Helvete Kristus Skal Forgaa
04. Naar Han Vaakner
05. Demoriel
06. Cup Of Lethe
07. Bundet Til Masten
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 38:42 Minuten
VÖ: 21.09.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten