Predator - Predator

Review von Odin vom 24.05.2004 (4527 mal gelesen)
Predator - Predator Manche Bands brauchen 8 Jahre, um ein Debüt zu veröffentlichen. Das bedeutet aber zumindest, dass man es mit einem authentischen Gewächs zu tun hat.

Allerdings ist das für die Herren von PREDATOR nicht die erste Veröffentlichung, lediglich die erste überregionale. Eine ganze Reihe von kleineren Werken wurden seit 1996 unter den Namen STORMBLADE eingespielt und lokal veröffentlicht. Ursprünglich fingen sie mit Covern an - wie so viele - und haben sich mit ihren eigenen Songs auch nicht weit vom damaligen Spektrum zwischen JUDAS PRIEST und HELLOWEEN entfernt.

Powerdrumming, Powerchords, Powervocals - Powermetal pur. Nach einem starken Start verebbt die erste Begeisterung aber leider etwas, da PREDATOR sich in allzu ausgetretenen Pfaden verlieren. Schwachpunkte wie das überhaupt nicht glaubwürdige 'Outlaw' (weil so fröhlich bis albern bei "I'm an outlaw..." lalalala...) können einem den Spaß am sonst sicher und gepflegt vorgetragenen Material verderben.

Nach dem vorletzten Album von ACCEPT benannt (behaupte ich jetzt mal so ;) ) zocken PREDATOR ein nettes Brett im Dunstkreis der genannten Heroen bis hin zu etwas überlegteren Songstrukturen von etwa BRAINSTORM. Leider können diese Bemühungen hier nicht vollends überzeugen. Auch 'Buried Alive', das mich an METALLICA denken ließ, oder das unbeschwerte 'Coming Home', das den Schwung vom Anfang wieder aufzunehmen versucht, retten die Platte leider nur ins solide Mittelfeld.

Eine nette HIntergrundberieselung für den Power Metal Fan und live sicher auch eine Bereicherung eines spaßigen Abends, aber absolut kein Must-Have.

Gesamtwertung: 6.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01) Predator
02) Addicted to pain
03) Hollow words
04) Buried alive
05) Coming home
06) Dream´s Assassin
07) Escape from nowhere
08) Outlaw
09) Waiting forever
10) Night of the witches
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 46:22 Minuten
VÖ: 24.05.2004

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten