Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Crystal Viper - Metal Nation

Review von Elvis vom 30.07.2012 (2748 mal gelesen)
Crystal Viper - Metal Nation Die polnischen neoklassischen Power Metaller CRYSTAL VIPER um Frontfrau Marta Gabriel möchten endlich aus dem Underground-Tipp-Status heraus und haben in der Folge des aktuellen Albums "Crimen Excepta" den Drive genutzt, um die ersten beiden Alben neu auf den Markt zu bringen. Bei "Metal Nation" handelt es sich um das zweite Album der Band, welches mit satten sechs Bonustracks im Vergleich zur Erstveröffentlichung aufwarten kann.

Zu hören gibt es gutklassigen klassischen Metal mit weiblichen Vocals und leichten NWoBHM-Einflüssen. Da Marta durchaus gewisse Anleihen der unumstritten größten Frau im Metalbusiness, DORO, zeigt, sind Vergleiche etwa mit WARLOCK musikalisch nicht weit gegriffen. Das Niveau wird zwar nicht ganz erreicht, wer jedoch auf diesen Stoff steht, ist bei CRYSTAL VIPER prinzipiell sehr gut aufgehoben. "Metal Nation" ist ein abwechslungsreiches Album traditioneller Machart, mit dem man wenig falsch machen kann. Neben den Karaoke-Versionen gibt es u.a. Cover von AGENT STEEL und RUNNING WILD.

Wer also insbesondere auf DORO oder WARLOCK steht, sollte mit dem polnischen Pendant keine Schwierigkeiten, sondern nur Spaß haben. CRYSTAL VIPER sollten und werden ihren Weg nach vorne machen, daran ließ schon dieses Album wenig Zweifel.

Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Breaking The Curse
02. Metal Nation
03. Bringer Of The Light
04. 1428
05. The Anvil Of Hate
06. Zombie Lust (Flesh Eaters)
07. Her Crimson Tears
08. Legions Of Truth
09. Gladiator: Die By The Blade (I-III)
10. Agents Of Steel (AGENT STEEL Cover)
11. Axeman's Revenge (Live Intro 2008-2011)
12. Metal Nation (Karaoke Version)
13. The Banshee (2011 Version)
14. The Anvil Of Hate (Demo Version 2007)
15. Bringer Of The Light (Karaoke Version)
16. Libertalia (RUNNING WILD Cover)
Band Website: www.crystalviper.com/
Medium: CD
Spieldauer: 1:06:35 Minuten
VÖ: 20.07.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

17.07.2010 Defenders Of The Magic Circle: Live In Germany (7.0/10) von InsaneBrain

18.08.2018 At The Edge Of Time(4.0/10) von Musty

14.05.2012 Crimen Excepta(9.0/10) von Dweezil

26.10.2010 Legends(8.0/10) von des

30.07.2012 Metal Nation(7.5/10) von Elvis

27.12.2013 Possession(8.0/10) von des

12.03.2017 Queen Of The Witches(7.0/10) von Akhanarit

07.12.2019 Tales Of Fire And Ice(6.0/10) von des

Interviews

03.10.2010 von InsaneBrain

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!