Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2019
A Sinister Purpose 2019

Hell Over Hammaburg 2019

WackenOpen Air 2019

Beastmilk - Use Your Deluge

Review von Opa Steve vom 26.05.2012 (1397 mal gelesen)
Beastmilk - Use Your Deluge Die Vermischung von Noise-Rock und Gothic, den BEASTMILK zelebrieren, lässt echte 80er Indie-Feelings aufleben, was vor allem am verhallten Gesang liegt, der cool-bluesige Vocals durch die pechschwarze Sonnenbrille filtert. Auch songwriterisch hat diese Truppe den Geist dieser Zeit ziemlich gut verinnerlicht. Rockig-metallische Düsterheit, die vor allem beim Anspieltipp 'Children Of The Atom Bomb' an die großen ehemaligen Namen von damals erinnert. Von SISTERS OF MERCY über DEVO bis zu DANZIG reicht das Spektrum, welches man aus diesem Blend herausschmeckt.

Schade, dass es nur eine EP ist. Eine ganze Scheibe mit dieser Klasse ist unbedingt angezeigt. Nachdem BEASTMILK bei Fenriz auch schon als Band des Monats geehrt wurden, sollten sie nun mal den Anschub nutzen und einen Longplayer zusammenstellen!

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01 Void Mother
02 Children Of The Atom Bomb
03 Forever Animal
04 Red Majesty
Band Website:
Medium: EP
Spieldauer: 15 Minuten
VÖ: 23.05.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

16.12.2013 Climax(7.0/10) von des

26.05.2012 Use Your Deluge(8.0/10) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!