Various Artists - Joining Forces Sampler

Review von Souleraser vom 20.04.2004 (10479 mal gelesen)
Various Artists - Joining Forces Sampler Der mir vorliegende Sampler "Joining Forces" des Underground-Labels Hard-II-Earn hat für mich als Rezensent mindestens einen großen Vorteil: Zur Geschichte kann ich quasi ohne Anpassungen einen Teil der Promobeilage zitieren, der auch auf der Website des Projekts nachzulesen ist.

-- Zitat --
Während die gesamte Musikindustrie MP3 für sinkende Verkaufszahlen verantwortlich macht, geht Hard-II-Earn den umgekehrten Weg und zeigt wie sich neue Technologien auch kundenfreundlich nutzen lassen. Um Metalfans massig "Value for Money" zu bieten, erscheint "Joining Forces" im MP3-Format mit einer Gesamtspielzeit von über 3 Stunden.

Neben den 36 Songbeiträgen von Bands aus dem Death-/Thrashmetal-Bereich finden sich auf der Compilation zusätzlich sechs Videoclips, Wallpapers, Artwork sowie ein digitales Booklet mit Infos zu allen vertretenen Acts.

-- Zitat --

Ganz klar: Bei Samplern sieht man sich immer damit konfrontiert, dass es Bands und/oder Songs gibt, die einem nicht liegen. Das konnte und kann bei diesem hier nicht anders sein und bleibt deshalb aussen vor.
Die Idee als solche aber ist schon grandios, die Umsetzung sogar noch besser. Das digitale Booklet ist wirklich die Schau. Für jede Band ein eigenes HTML-Dokument angelegt (in jedem Browser lesbar), schön aufbereitet und auf CD gebrannt. Gegenüber den 5-Zeilern die manch anderes Label seinen Sampler-Bands gönnt, ist das beinahe schon Luxus, der dem Konsumenten aber zeigt, dass man sich wirklich Gedanken gemacht hat.

Was aber der allergrößte Pluspunkt dieser Scheibe ist: Sie ist ganz offensichtlich mit viel Liebe gebacken bzw. zusammengestellt. Die Mischung ist - im Rahmen der stilistischen Grenzen Thrash/Death - sehr vielseitig geworden und die Aufbereitung wirklich lobenswert.

Für unschlagbar günstige 8,00 EUR inklusive Porto und Verpackung ist dieses auf 500 Exemplar limitierte Teil direkt über die Website des Labels (www.hard2earn.de.vu bzw. www.joining-forces.de.vu zu beziehen.

Also Herrschaften: Support the Underground!

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
Soulgate - On your knees
Hatework - Tortures
Witchburner - German Thrashing War
Laid in Ashes - Freakshow 666
Thargos - Godz of Black Metal
Armistice - Berserk
Commander - Cowards
Marooned - The Fader
Paniczone - Dead Reborn
Verdict - Sick Society
Invoid - At sixes and Sevens
Incredible Pain - Jack the Ripper
Davidian - Religious Exploitation
Contradiction - My private Peace
Crikey - Arise from fall
Reviolence - Zero of Me
Unscared - Brainshake
Debauchery - Kill Maim Burn
Red to Grey - Moralizer
Desaster - Alliance to the Powerthrone
Reap - S.O.T.B.D. II
The Unchallenged - Empire of Insanity
Path of Golconda - Reborn as the butcher's Cleaver
Hateful Agony - Silent Night
Dysentery - W.A.S.P.
Exotherm - Believe in God
Desilence - Dewar
Stillbirth - Deadly Virus
Hanagorik - Children of Filth
Hate Factor - Psychopath Massacre
Soulless Heart - Soulless Heart
Runamok - The Saw is the Law
Scornage - What lies beneath
Unleash hell - While the Earth sleeps
Chronicle of Tyrants - Misanthropic
Protector - Urm the Mad
Band Website: https://www.facebook.com/Goldencorerecords/
Medium: CD
Spieldauer: 165:00 Minuten
VÖ: 12.04.2004

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten