Letzte Reviews





Festival Previews
Deaf Forever Birthday Bash

Festival Reviews 2019
A Sinister Purpose 2019

Hell Over Hammaburg 2019

Above Symmetry - Ripples (Re-Issue)

Review von Elvis vom 29.04.2011 (1966 mal gelesen)
Above Symmetry - Ripples (Re-Issue) Die jungen Schweden von ABOVE SYMMETRY könnten manch einem Genrefreund mit ihrem Debütalbum "Ripples" vielleicht schon ein Begriff sein. Ursprünglich wurde das Album nämlich bereits letztes Jahr noch unter dem alten Bandnamen ASPERA veröffentlicht. Ein Rechtsstreit zwang die junge Band dann jedoch zur Namensänderung und machte leider eine anständige Promotion für den Erstling schwer bis unmöglich.

Unter dem neuen Namen ABOVE SYMMETRY ist "Ripples" nun also als Neuauflage erhältlich und soll diesmal den gewünschten Einschlag in der Szene markieren, den man sich schon vorher erhofft hatte. Um die Neuanschaffung vielleicht auch für Käufer der Erstauflage attraktiv zu machen hat man noch drei Bonustracks dazugepackt sowie ein Video zu 'Traces Inside'. Inhaltlich kann zum regulären Album auf das ASPERA-Review vom letzten Jahr verwiesen werden:

Die Band selbst beruft sich als Einflüsse ihrer Musik auf Bands wie PAIN OF SALVATION, PAGAN'S MIND, SYMPHONY X, DREAM THEATER, EVERGREY oder auch SOILWORK, was die ungefähre Ausrichtung ganz gut verdeutlichen dürfte. Angesichts des jungen Alters der Band ist das Ergebnis letztlich schon beeindruckend. Leider lagen die drei Bonustracks nicht zur Rezension vor, so dass hierzu keine Aussage getroffen werden kann. Effektiv sind es jedoch nur zwei Edit-Versionen und ein zusätzlicher Song, der Mehrwert sei jedenfalls hiermit ausdrücklich gelobt. Das farblich überarbeitete Coverartwork gefällt mir persönlich jedenfalls einen Tick besser als die Originalversion.

Fans melodisch-progressiver Klänge sind jedenfalls auch 2011 bei ABOVE SYMMETRY gut aufgehoben und dürfen sich sicher noch einiges von den Jungs erhoffen, wenn diesmal alles glatt läuft. Verdient hätten sie es allemal.

Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Intro (1:30)
02. Ripples (6:33)
03. Do I Dare? (5:31)
04. Remorse (6:21)
05. Between Black & White (8:12)
06. Catatonic Coma (5:44)
07. Torn Apart (4:58)
08. Traces Inside (7:51)
09. Reflections (2:03)
10. The Purpose (5:58)
11. Trails Of Clarity (Bonus Track) (5:42)
12. Traces Inside [Edit] (Bonus Track) (4:13)
13. Ripples [Edit] (Bonus Track) (4:48)
Band Website: www.abovesymmetry.com
Medium: CD
Spieldauer: 69:24 Minuten
VÖ: 25.04.2011

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

29.04.2011 Ripples (Re-Issue)(7.5/10) von Elvis

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!