Banner, 468 x 60, mit Claim


Bad Habit - Atmosphere

Review von Elvis vom 28.01.2011 (3936 mal gelesen)
Bad Habit - Atmosphere Seit 1987 sind die Schweden von BAD HABIT nun schon im Melodic Rock-Sektor unterwegs und haben bereits neun Alben auf dem Buckel. Dementsprechend haben die fünf Herren, mittlerweile allesamt auch mit Familie gesegnet, einiges an Erfahrung auf dem musikalischen Kasten, die sie jetzt auf dem zehnten Output "Atmosphere" mit gekonnter Leichtigkeit ausspielen möchten.

Schon der Opener 'In The Heat Of The Night' verheißt Großes: eine satte Produktion sorgt für die nötige Atmosphäre, Keyboards, die schön prominent, aber nicht aufdringlich eingesetzt werden zeigen klar, dass hier an klassischen Melodic Rock/AOR-Elementen nicht gespart wird. Dennoch rockt der Song sehr schön vor sich hin und vermeidet den oftmals schwer zu umschiffenden Zuckerguss, der gerade modernen Alben dieser Genres oft anhaftet. Auch wenn's nicht ständig so flott drauf losgeht wie beim Opener, dem zweiten Song 'Words Are Not Enough' oder 'Catch Me When I Fall', übertriebene Weichspülereien finden sich auf "Atmosphere' nicht. Auch der Anteil echter Balladen (z.B. 'I Wanna Be The One' oder 'Fantasy' - die dafür jedoch auch richtig gut sind) ist angenehm ausgewogen im Vergleich zum Rest des Albums. Bandchef Hal Marabel hat neben seiner Gitarrenarbeit und seinen unüberhörbar geliebten Keyboards auch gleich den Sessel des Produzenten besetzt. Insgesamt klingt "Atmosphere" - ob nun dadurch oder die Abmischung durch Jonas Reingold - angenehm retro nach 80er Jahre Flair, ohne altbacken oder angestaubt zu wirken. Stattdessen ist die Produktion modern-sauber und verleiht dem durchweg tollen Songmaterial, das auch nach etlichen Durchläufen trotz aller Eingängigkeit und Konzentration auf große Refrains, keine nennenswerten Abnutzungserscheinungen offenbart, noch größeren Glanz. Ab und an wird ('We Are One' oder 'Without You') sogar mal die 80er Trick-Kiste aufgemacht und der Vocoder kurz ausgepackt - dennoch wirkt das jeweils nie peinlich, sondern passt einfach. Hier wird entspannt-professionell mit Melodie gerockt, ohne dabei seicht zu werden und Langeweile zuzulassen. Auf klassischer LP-Länge zeigen BAD HABIT wie eine gereift-kraftvolle Melodic Rock-Platte einer erfahrenen Band anno 2011 aussehen und klingen muss.

Ob "Atmosphere" das Zeug zum Klassiker im Back Catalogue der Band hat, vermag ich mangels intensiver Kenntnisse der älteren Alben nicht zu beurteilen, wer Melodic Rock mag, ist bei BAD HABIT jedoch an der richtigen Adresse und wird sicher nicht enttäuscht werden. Ein starkes Album, das vielleicht nicht mit durchgehenden Überraschungen aufwarten kann, aber dafür auf hohem Niveau unterhält - BAD HABIT zeigen entgegen Ihrem Namen beste Manieren und liefern einen tollen Einstand für 2011.

Anspieltipps: alles

Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. In The Heat Of The Night (3:54)
02. Words Are Not Enough (3:23)
03. Every Time You Cry (3:59)
04. I Wanna Be The One (3:19)
05. I'll Die For You (3:28)
06. Angel Of Mine (3:51)
07. Fantasy (4:04)
08. We Are One (3:32)
09. Only Time Will Tell (3:51)
10. Break The Silence (4:06)
11. Save Me (3:38)
12. Catch Me When I Fall (3:12)
13. Without You (3:40)
Band Website: www.badhabitvip.com
Medium: CD
Spieldauer: 47:52 Minuten
VÖ: 21.01.2011

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten