Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Exilia - Naked

Review von Lestat vom 12.06.2010 (3262 mal gelesen)
Exilia - Naked Nachdem EXILIA seit ihrem Erscheinen auf der Bildfläche eher unregelmäßig Alben in den Orbit gaben, bringen sie nur ca. ein Jahr nach der Veröffentlichung von "My Own Army" wieder ein Werk unter die Leute. Allerdings handelt es sich bei "Naked" vom musikalischen Umfang eher um eine EP, auf der sowohl eine Auswahl von alten Liedern unplugged als auch ein neues Lied, allerdings plugged-in, vertont wurden.

Die Umsetzung der Songs an sich ist schon ganz nett, wie üblich bei unplugged-Projekten werden auf einmal ganz andere Seiten der Lieder betont; und wie fast genauso üblich ist eine derartige CD vor allem für Fans interessant, die mal eine andere Seite ihrer Band kennen lernen wollen. Bemerkenswert ist hier, dass die rauchige Gesangsstimme von Sängerin Masha zu den ruhigen Klängen durchaus auch zu passen vermag. Dennoch bleibt die rechte Spannung aus, und bei 'No More Tears For You', auf dem die Mailänder wie gewohnt rocken, wird klar, dass sie das auch besser können. Als besondere Enttäuschung sei zu erwähnen, dass der Opener 'Coincidence' nichts mit dem Hit zu tun hat, sondern es sich lediglich um eine achtsekündige gesprochene Sequenz handelt.

Was diese CD aber ein wenig hervorhebt ist der Zusatz. In den PC eingelegt öffnet sich ein Bonuspaket aus Bildern, Liedtexten und einem Video mit Gitarrist Elio Alien, auf dem er die Riffs, Gitarrenstimmung und andere Kleinigkeiten der einzelnen Songs erklärt. Sicher, es werden keine Tabs oder Noten geliefert. Aber etwas versierte Gitarristen müssten das Material danach nachspielen können.

Es bleibt also festzuhalten, dass die CD für Fans, insbesondere, wenn sie Gitarre spielen, zu durchaus in Erwägung zu ziehen ist. Für alle anderen gilt: Reinhören und Urteil bilden. Das Material ist ganz nett, der absolute Reißer ist es aber nicht.

Gesamtwertung: 5.0 Punkte
blood blood blood blood blood dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
1. Coincidence
2. Stop Playing God
3. Fly High Butterfly
4. No Colors
5. Starseed
6. My Own Army
7. No Tears For You
Band Website: www.exiliaweb.com/
Medium: CD
Spieldauer: 21:32 Minuten
VÖ: 21.05.2010

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

12.06.2010 Naked(5.0/10) von Lestat

Interviews

19.08.2010 von Lestat

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Eric McFadden - Hail To Hell

Schaut mal!