Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Crashdiet - Generation Wild

Review von des vom 19.04.2010 (3226 mal gelesen)
Crashdiet - Generation Wild Sehe ich da Lipgloss und Pudelfrisur am Bandfoto von CRASHDIET? Jedenfalls bekomme ich beim Reinziehen von "Generation Wild" den akuten Drang, aus dem 80er Schrank die Spandexhose rauszuholen und mir die Langhaarperücke über mein lichter werdendes Haupthaar zu ziehen. Doch nicht nur optisch, auch musikalisch werden von CRASHDIET alle Klischees der 80er-Jahre bedient, und, mal ehrlich, "Generation Wild" nennt man heutzutage sein Album wohl nicht mehr in aller Ernsthaftigkeit, oder?

Wobei ich keineswegs sagen will, dass 80er Jahre Klischees etwas Schlechtes sein müssen, vor allem, wenn es so gediegen daherkommt wie vorliegende Platte von CRASHDIET. Es wird zünftig dahingerockt, die mehrstimmigen Chöre in den Refrains sorgen für DEF LEPPARD Feeling und die Soli lassen nach der Luftgitarre greifen. Neben den Hardrocknummern, die durchwegs und ohne Ausfall sehr zu gefallen wissen, finden sich mit 'Save Her' und 'Beautiful Pain' auch zwei recht unkitschige Balladen auf der Platte. Die starke Stimme und die gute Produktion tragen ihr Schäuflein zum Hörspaß bei und gottlob wird im Gegensatz zu manch grausiger AOR Veröffentlichung auf Keyboardkleister völlig verzichtet.

Wer auf die alten 80er Helden wie frühe VICTORY, SKID ROW, POISON,... steht oder auch gerne bei den neuen Namen des Hardrock wie zum Beispiel FATAL SMILE reinhört, dem sei auch CRASHDIET wärmstens empfohlen.

des

Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. 442 (Intro)
02. Armageddon
03. So Alive
04. Generation Wild
05. Rebel
06. Save Her
07. Down With The Dust
08. Native Nature
09. Chemical
10. Bound To Fall
11. Beautiful Pain
Band Website: www.crashdiet.org
Medium: CD
Spieldauer:
VÖ: 23.04.2010

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

19.04.2010 Generation Wild(7.5/10) von des

19.09.2019 Rust(8.5/10) von Elvis

10.02.2013 The Savage Playground(8.0/10) von Elvis

Interviews

02.05.2011 von Elvis

Liveberichte

12.04.2011 Köln (Essigfabrik) von Elvis

28.11.2007 Cologne (Underground) von JoS

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!