Letzte Reviews





Festival Previews
Prophecy Fest 2022

Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

The Monolith Deathcult - The White Crematorium 2.0

Review von Vikingsgaard vom 22.03.2010 (3908 mal gelesen)
The Monolith Deathcult - The White Crematorium 2.0 Mangelnde Originalität kann man den Holländern wahrlich nicht vorwerfen, denn was die 5 Tulpenzüchter uns hier mit "The White Crematorium 2.0" auf's Auge drücken ist keine leichte Kost. Das ganze Spektakel kann man getrost als Death Metal bezeichnen, wobei sich der Bogen von Grunz-Blast-Attacken bis verstörend-sphärische Elektro/Wave Tendierungen spannt. Beides darf sich denn auch mal vermischen, was dann tatsächlich die Frage aufwirft: Sind die jetzt genial oder verhaltensgestört? Um dem I noch das Tüpfelchen auf zu setzen, begeistern sich die Herrschaften, herrlich politisch unkorrekt, für die deutsche Geschichte, Sprache und Musik des letzten Jahrhunderts. Ich könnte jetzt natürlich ein wenig herum philosophieren und in die Samples "Die Partei hat immer Recht!" (1948-1989) und in eine schmissige Polka aus den 30ern Etliches hinein interpretieren, aber das würde sicherlich den Rahmen sprengen und das Interesse an diesem Review grundlegend schmälern. Was mir noch bleibt, ist das -

Fazit: "The White Crematorium 2.0" ist größtenteils recht unorthodoxer Lärm, für ungeübte Ohren. Für den Rest der intelligenten Menschheit aber sind THE MONOLITH DEATHCULT ziemlich begnadete Musiker, die, wissend provozierend, sich durchaus Gedanken machen und das durch ihre Musik, teilweise sogar sehr spannend, zu vermitteln wissen. Ich köpfe mir jetzt noch ein Pilsje und werde in Zukunft nicht mehr leichtsinnig an irgendwelchen Campern rütteln, denn es könnte ein Weißes Krematorium sein...


in diesem Sinne,

skàl


Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Army of the Despised
02. 7 Months of Suffering
03. Concrete Sarcophagus
04. 1567 - Under the Blood Campaign
05. The Haunted Ravines of Babi Yar
06. Origin
07. The Cruel Hunters
08. 1917 - Spring Offensive
(Dulce et Decorum est)
09. The White Crematorium
10. Kindertodestanz (Bonus)

- Multimediapart -

11. Doomed to Slaughter (MP3-Bonus)
12. The deserved Reputation of Cruelty (MP3-Bonus)
13. Der Kriegsmeister (MP3-Bonus)
14. Cathedral of Corpses (MP3-Bonus)
Band Website: www.monolith-deathcult.com
Medium: CD
Spieldauer: 48:52 Minuten
VÖ: 19.02.2010

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

22.03.2010 The White Crematorium 2.0(8.0/10) von Vikingsgaard

25.05.2021 V3 - Vernedering(7.5/10) von Metal Guru

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!