Temple Of Baal - Lightslaying Rituals

Review von Opa Steve vom 16.12.2009 (3907 mal gelesen)
Temple Of Baal - Lightslaying Rituals Meine Fresse, hat diese Scheibe einen Killersound, der selbst viele Death Metal Bands wegblasen würde. "Lightslaying Rituals" ist einfach nur laut, brutal, und dabei sehr organisch. Das sind fantastische Voraussetzungen für aggressive Musik. Glücklicherweise fällt diese gegenüber der Produktion kein bisschen ab. Brachiale Riffgewitter paaren sich mit zerknüppelten Drums, sägende Soli setzen all dem die Krone auf. In den meisten Fällen ist der Stoff sehr schnell, fast chaotisch, und nur wenige Headbanger-Parts (in 'Black Sun Of The Damned', 'Dead Cult' oder 'Poisoned Words') bieten Gelegenheit einer Verschnaufpause. 40 Minuten pure und befreiende Wut.

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01 Piercing The Veils Of Slumber
02 Triumph Of Heretic Fire
03 Black Sun Of The Damned
04 Angstgeist
05 Dead Cult
06 Hate Is My Name
07 Poisoned Words
08 Vectors To The Void
09 Blessing Of Blackfire
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 40:12 Minuten
VÖ: 27.11.2009

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten