Letzte Reviews





Festival Previews
Prophecy Fest 2022

Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Area 53 Festival 2022

Kongo Skulls - Perfect Suicide

Review von Kex vom 10.12.2009 (3862 mal gelesen)
Kongo Skulls - Perfect Suicide Ihr wollt Rock? Ihr wollt Blues? Das alles noch möglichst dreckig? Nach drei Jahren melden sich die KONGO SKULLS aus Hamburg zurück und befriedigen mit ihrer Musik genau diese drei Bedürfnisse: "Perfect Suicide" bietet Bluesrock vom feinsten und diesen mit Offels unglaublich dreckig gefärbter Stimme eingesungen.

Mit 'We Like To Play' legt das Trio ordentlich los und erteilt allen Standardsongs der Radiolandschaft eine ordentliche Absage. Die Songtexte bleiben dabei klar verständlich, die Gitarre rockt und in der Basslinie kommt so mancher Blueskniff unter. Erst mit dem Titelsong 'Perfect Suicide' wird die Gangart einen Schritt zurückgefahren und um weibliche Choräle ergänzt. Die späten 50er/frühen 60er sind mit diesem Song mehr als deutlich vertreten. Dennoch ist "Perfect Suicide" keinesfalls ein altbackenes Album. 'Woman' beginnt mit einem wunderbaren vom Bass beherrschten Intro um dann wieder in eine flottere Gangart zu verfallen. Mit 'Lost' findet sich ein wunderschönes Instrumentalstück, leider ist hier der Übergang zum nächsten Song zu abrupt und wirkt mit dem Beginn von 'Mexico' ärgerlicher Weise überhaupt nicht mehr. Das Gitarrenspiel ist insgesamt doch eher modern orientiert und ELVIS lässt nur ganz selten grüßen. Besonders hervorzuheben wäre noch 'The Sound You Like': Gitarren und Bass schleppen sich in düsterer Midtempoharmonie in Richtung Refrain um dort kurzweilig auf den Putz zu hauen. Ein typisches Beispiel für einen Song, der ohne Bass gar nicht erst leben würde.

Fazit: "Perfect Suicide" ist für alle Rocker, die der alten Schule huldigen, ein definitives Muss. Jeder der Songs ist eingängig und lädt zum Mitsingen wie zum Tanzen ein. Gute Laune garantiert.

Anspieltipps: 'This Generation', 'Perfect Suicide'


- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. We Like To Play
02. Mad Man (In The Mirrow)
03. Perfect Suicide
04. Woman
05. Fire
06. The Truth
07. Eyes On Love
08. Lost
09. In Mexico
10. This Generation
11. The Sound You Like
12. The Story Of Your Death
13. Set Me Free
Band Website: www.kongo-skulls.de
Medium: CD
Spieldauer: 44:36 Minuten
VÖ: 07.11.2009

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

10.12.2009 Perfect Suicidevon Kex

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!