Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Bone Gnawer - Feast of Flesh

Review von Opa Steve vom 12.08.2009 (3470 mal gelesen)
Bone Gnawer - Feast of Flesh Hier kommt ein neues Stück geschmackvollen Death Metals auf uns zu. Ein Splatter-Cover im billigen Krakel-Stil (CANNIBAL CORPSE haben das immerhin schon hoffähig gemacht), ein paar leckere Titel wie 'Sliced & Diced' oder 'Defleshed And Skinned', und ein pulverisierender Sound. Das sind schon mal keine schlechten Zutaten, um die verfilzte Matte in Rotation zu bringen. Der Stil ist im Bereich "frühes Schweden" (ts, diese Duftmarken zur Umschreibung werden tatsächlich immer nerviger) anzusiedeln, d.h. wer mit DISMEMBER vertraut ist, der weiß was ich meine. BONE GNAWER sind aber noch eine Spur langsamer und bemühen sich, etwas kränker und fieser zu klingen, um den geröchelten Anatomiestunden die nötige Würze zu geben. Aufdringliche Frickelei vermisst man gottseidank, aber die Band rührt in den schnellen Songs durchaus beachtenswert auf dem Griffbrett rum. So bleibt die nötige Stumpfheit erhalten, die man von fiesem und organtrennendem Death Metal erwartet. Würde die Geschwindigkeit im Durchschnitt einen spürbaren Tick höher liegen, wäre auch locker noch ein Punkt mehr drin gewesen.

Gesamtwertung: 6.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01 Feast Of Flesh
02 Sliced & Diced
03 Cannibal Cook-Out
04 Make You Die Slow
05 Hammer To The Skull
06 The Saw Is Family
07 Hatchet Face
08 Defleshed And Skinned
09 Anthropophagus Beast
10 The Lucky Ones Die First
Band Website: www.myspace.com/bonegnawerband
Medium: CD
Spieldauer: 34:12 Minuten
VÖ: 24.07.2009

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

11.07.2015 Cannibal Crematorium(7.5/10) von Eddieson

12.08.2009 Feast of Flesh(6.5/10) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!