Banner, 468 x 60, mit Claim


E-Force - Modified Poison

Review von Opa Steve vom 23.04.2008 (4102 mal gelesen)
E-Force - Modified Poison Der wohl beste VOIVOD-Sänger aller Zeiten ist mal wieder zurück - diesmal wieder mit seiner Thrash-Combo E-FORCE. Wie man es von Eric Forrest gewohnt ist, kreischt er sich natürlich wieder gnadenlos die Kehle aus dem Leib, während seine Mitstreiter für ordentlich Feuer unter'm Arsch sorgen. Das Material ist durchweg auf hohem Tempo. Im Gegensatz zum grandiosen Debüt hat diese Scheibe allerdings ein paar Abfälle. Produktionselektronik ist besser bei seinem experimentellen Projekt PROJECT FAILING FLESH aufgehoben. 'Agent 99' ist einfach eine Spur zu ruhig für E-FORCE. Überhaupt wurde auf Melodien ein zu hoher Wert gelegt, was wohl seinem neuen Gitarristen zur Last gelegt werden muss, der zwar hervorragende klassische Licks raushaut, aber ein Stück Aggressivität vermissen lässt. Auch lässt die etwas drucklose Produktion einen Großteil der Klampfen/Drums-Artillerie wie ein laues Lüftchen verhallen.

Schade, dass E-FORCE die in die Jahre gekommene Steilvorlage nicht weiter verwandeln konnten. Wenigstens ein Remix würde dieser Scheibe gut zu Gesicht stehen. So bleibt es leider nur knapp bei "gut", und nicht mehr "legendär".

Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01 Deviation
02 Modified Poison
03 Lobotomized
04 Agent 99
05 Malpractice
06 Revolution Riot Act
07 La Vie C'Est Precieux
08 Disillutioned
09 Exterminator
10 Perfexionist
11 Wired
12 Victory
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 53:35 Minuten
VÖ: 21.03.2008

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten