Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Dead Emotions - Pathways To Catharsis

Review von Lestat vom 05.02.2008 (2664 mal gelesen)
Dead Emotions - Pathways To Catharsis Manchmal stellt es einen vor gewisse Probleme, wenn man die CD eigentlich schon im ersten Satz zusammengefasst hat. Wie Death Metal klingt weiß jeder. DEAD EMOTIONS machen da keine große Außnahme. Tiefe Growls, rumpelnte Instrumentierung...Wobei es bei diesem Quintett noch die Besonderheit gibt, dass sie stellenweise ein wenig düstere Athmosphäre schaffen, wobei sie auch dabei das Holzen nicht vergessen. An manchen Stellen kann man auch ein paar Anleihen an AMON AMARTH hören, hier und da gibt es ein paar nette Leadgitarrenläufe.

Sonst bietet sich aber nichts Spektakuläres. Der Sound ist fett und mit Sicherheit gehört die Band zum intelligenteren Gebolze, neue Wege beschreiten sie aber beileibe nicht.

Fraglich ist zuletzt, wie gut zu einer Death Metal Band die Homepageüberschrift "The Brootal Bavarian Boys" passt - Schreibfehler inklusive.

Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Paradise Is Hell
02. Demon Seed
03. Point Of No Return
04. There Is No Dawn
05. Weed For The Weak
06. Disdained
07. Borderline
08. Direction Pain
09. Ways Of Self Destruction
10. Interlude
11. At The End Of Time
Band Website: www.dead-emotions.de
Medium: CD
Spieldauer: 48:10 Minuten
VÖ: 11.01.2008

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

05.02.2008 Pathways To Catharsis(7.5/10) von Lestat

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!