Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Membaris - Into Nevermore

Review von CaptainCook vom 16.08.2007 (2875 mal gelesen)
Membaris - Into Nevermore Mit MEMBARIS hat eine weitere Black Attakk-geschädigte Band endlich ein Label gefunden, von dem sie ordentlich behandelt wird. Nicht jeder geht den Weg EQUILIBRIUMs und heuert gleich beim Branchen-Primus Nuclear Blast an, aber oft reicht ja schon ein bisschen mehr Unterstützung, um eine Underground-Perle ins rechte Licht zu rücken.

MEMBARIS hatten es allemal verdient. Seit 1999 spielen die drei Deutschen fiesen, eiskalten Black Metal und können bereits auf Gigs mit Szenegrößen wie DARK FORTRESS, SECRETS OF THE MOON und ASARU zurückblicken. Nach der ersten Demo „When Darkness Reigns“ und dem darauf folgenden Album „Poetry of Chaos“ drohte die nun vorliegende Scheibe schon in den Schubkästen ihres untätigen Labels zu versauern.

Es wäre wirklich eine Schande gewesen. Black Metal war schon immer die Kunst der Reduktion und MEMBARIS zeigen allen überproduzierten Orchesterbands, wie der Hase in der extremen Musik läuft. Mit jeder Note, jedem Break merkt man, dass die Jungs ihr eigentliches Können an den Instrumenten verstecken, zurückhalten, ja völlig der Musik unterordnen, bis es dann doch in einem versteckten Gitarrensolo einmal hervorblitzt. Über allem schwebt die herrlich keifende Stimme Kraals, der zwar nicht sonderlich viel Druck auf die Mikro-Membran bringt, aber doch seinen Teil zur allgemeinen Atmosphäre beiträgt. Für mich auf jeden Fall eine Entdeckung!

Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
1. Winter Night
2. Shades
3. Into Nevermore
4. Red Rain
5. Rabenhorst
6. Evoking Another Dimension
7. Supreme Emotional Sensation
8. Als der Himmel sich öffnete
9. Sturm
Band Website: www.membaris.de
Medium: CD
Spieldauer: 51:48 Minuten
VÖ: 15.06.2007

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

16.08.2007 Into Nevermore(7.0/10) von CaptainCook

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!