The Rasmus - Rise

Review von des vom 16.10.2022 (324 mal gelesen)
The Rasmus - Rise 'In The Shadows' kennt man, das war der Megahit von THE RASMUS, erschienen im Jahr 2003 und auf deren Album "Dead Letters". Megahit - Fluch oder Segen - die alte Diskussion. Jedenfalls liefern THE RASMUS seit 1996 kontinuierlich Alben ab und haben sich auch eine ordentliche Fanbasis erarbeitet. Auch von der Besetzung her hatte THE RASMUS relativ stabile Line-ups, neu in der Besetzung ist seit 2022 Emilia 'Emppu' Suhonen an der Gitarre. Ins Stocken kam die Bandkarriere erst in den letzten paar Jahren, seit 2012 gab es inklusive dem aktuellen Album "Rise" nur drei Longplayer.

Dafür trat die Band im Jahr 2022 gleich mit einem Knall in Erscheinung, als sie beim Eurovision Song Contest den neuen Song 'Jezebel' performt hat, der auch auf "Rise" enthalten ist und auch einer der besten und rockigsten Songs auf "Rise" ist. Der Auftaktsong 'Live And Never Die' lässt ja Übles befürchten - mit einem furchtbaren Synthie-Intro und altbackenen "Woh-ohh"-Chören. Aber man soll nicht zu früh aufstecken: gleich danach folgt mit 'Rise' ein kerniger Rocksong und mit 'Fireflies' wird es richtig düster und packend. Zwei Songs, die richtig im Ohr hängenbleiben. Düster ist auch der Fünfminüter 'Evil', der dunkel und episch das Album ausklingen lässt und auch noch weiter nachhallt. Dass THE RASMUS Ohrwurmballaden können, beweisen sie im Mittelteil mit dem kurzen, aber eindringlichen 'Odyssey'.

Nach fünfjähriger Pause kann man THE RASMUS bescheinigen, dass ein ordentliches Comeback-Album gelungen ist. Die unverwechselbare Stimme von Frontmann Lauri Ylönen hat nichts von ihrem Charisma verloren, während Emilia Suhonen an der Gitarre ein paar überraschende Riffs liefert. "Rise" ist ein sauberes Rockalbum, bei dem naturgemäß das Pendel bei Schmachtfetzen wie 'Endless Horizon' schon mal deutlich in Richtung Pop ausschlägt.

des

Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Live And Never Die
02. Rise
03. Fireflies
04. Be Somebody
05. Odyssey
06. Jezebel
07. Endless Horizon
08. Clouds
09. Written In Blood
10. Evil
Band Website: therasmus.com
Medium: CD + digital
Spieldauer: 37:00 Minuten
VÖ: 23.09.2022

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten