Letzte Reviews





Festival Previews
Area 53 Festival 2022

Festival Reviews 2022
A Chance For Metal Festival 2022

Enslaved - Cinematic Tour 2020

Review von Eddieson vom 02.07.2021 (2253 mal gelesen)
Enslaved - Cinematic Tour 2020 So ziemlich niemand ist von der vorherrschenden Pandemie verschont geblieben und vor allem Bands und Künstler, die von ihrer Kunst/Musik leben, hat es besonders hart getroffen getroffen. Also muss man sich als Band etwas einfallen lassen; gerade dann, wenn man, wie ENSLAVED in dieser Zeit ihr 30-jähriges Jubiläum feiern will. In Zusammenarbeit mit dem Roadburn Festival, dem Summer Breeze und dem Beyond The Gates Festival vollzogen die Norweger eine Cinematic Tour, die nun als CD/DVD, Vinyl und in einer wunderschönen, handgemachten und nummerierten, aber dafür auch schnell ausverkauften Wooden Box veröffentlicht wurde. Anzumerken ist doch, dass sich dieses Review nur auf den Audio-Teil der Veröffentlichung bezieht.

imgleft

"The Rise Of Ymir" bildet den Anfang. Aufgenommen wurde die Show beim Verftet Online Festival im Frühling letzten Jahres in ihrer Heimatstadt Bergen. ENSLAVED arbeiten sich hier Setlistmäßig natürlich eher auf den neueren Teil ihrer Diskografie und lediglich mit dem Live-Klassiker 'Allfadr Odinn' von der '93 EP "Hordanes Land" geht man auf ihre Black Metal-artige Pagan Metal-Phase zurück. Was aber nicht weiter schlimm ist, denn auch die progressive Phase hat so einige Perlen zu bieten. Vor allem das hier gebotene 'Sacred Horse' ist auch live ein echter Hinhörer. Was man ebenfalls im Kopf behalten muss, ist, dass auf Streaming-Konzerten natürlich alles live eingespielt wird und somit jeder Fehler zu hören ist, der nicht vom Publikum übertönt wird. Doch ENSLAVED sind natürlich Profi genug, dass kaum noch hörbare Fehler passieren, selbst durch den glasklaren Sound, den "The Rise Of Ymir" inne hat.

imgleft

"Chronicles Of The Northbound" wurde im Rahmen des Roadburn Festivals aufgezeichnet. Dieses ist mein Lieblingsteil dieser Box, denn die Setlist dieser Show wurde durch die Fans zusammengestellt und dadurch kommen auch mal wieder großartige Songs, wie das 16 Minuten-Epos '793 (Slaget om Lindisfarne)' vom 97er-Album "Eld" und 'Fenris' von meinem absoluten Lieblingsalbum "Frost", in den Genuss, live gespielt zu werden. Der Song hat in dieser Version so verdammt viel Wucht und Massivität, dass einem vor Freude fast das Herz zerspringt. Generell kann man sagen, dass der Sound äußerst kraftvoll aus den Boxen knallt, was die Songs noch mal etwas aufwertet. "The Chronicles Of The Northbound" ist eine fantastische Reise durch die Geschichte von ENSLAVED.

imgleft

"Below The Lights" ist in Zusammenarbeit mit dem Beyond The Gates Festival in Bergen entstanden. Das 2003er-Album wird hier in seiner gesamten Stärke aufgeführt. Für viele Fans gilt das Album ja immer noch als das Beste ENSLAVED-Album überhaupt. Außerdem war es das letzte Album, welches für Osmose aufgenommen wurde und es war das erste, auf dem die Band von vier auf fünf Mitglieder wuchs, denn Keyboarder Herbrand Larsen, der auch vor allem mit seinem cleanen Gesang wichtige Akzente setzen konnte, stieg bei der Band ein. Auch auf diesem Teil ist der Sound wieder glasklar und extrem druckvoll. Und außerdem ist, wie auch schon auf dem Studioalbum, Inge Rypdal an der Gitarre bei 'A Darker Place' zu hören.

imgleft

"Utgard - The Journey Within" ist last but not least der vierte Teil dieser Box. In Kooperation mit dem Summer Breeze entstand diese Releaseshow in Sotra, Norwegen. Klar, da nur fünf der neun Songs vom aktuellen Album gespielt werden und man dadurch auf eine Spielzeit von knapp über 23 Minuten kommt, kann man nicht von einer ausschweifenden Party sprechen, aber ENSLAVED zeigen auch mit den paar neuen Songs, dass man mit ihnen auch nach 30 Jahren immer noch rechnen muss. Die Vielfalt und der Abwechslungsreichtum in den Songs ist extrem stark und dass es ein außergewöhnlicher Track wie 'Urjotun' in die Setlist schafft, spricht mal wieder für die Band.

Festzuhalten ist, dass die "Cinematic Tour Box" eine absolutes value for money Produkt ist. Als Fan bekommt man hier ein dickes Paket aus vier Konzerten, welche die Band trotz die äußerst schwierigen Umstände in Hochform zeigt.

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
CD1
01. Ethica Odini
02. Return To Yggdrasil
03. Ruun
04. The Dead Stare
05. The Crossing
06. Havenless
07. Sacred Horse
08. Isa

CD2
01. Ethica Odini
02. Roots Of The Mountain
03. Fenris
04. 793 (Slaget Om Lindisfarne)
05. Isa
06. The Watcher
07. Death In the Eyes Of Dawn

CD3
01. As Fire Swept Clean The Earth
02. The Dead Stare
03. The Crossing
04. Queen Of Night
05. Havenless
06. Ridicule Swarm
07. A Darker Place

CD4
01. Intro Utgardr
02. Jettegryta
03. Homebound
04. Urjotun
05. Flight Of Thought And Memory
Band Website: www.enslaved.no
Medium: 4 CD
Spieldauer: 186:33 Min Minuten
VÖ: 25.06.2021

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

12.10.2010 Axioma Ethica Odini(10.0/10) von Vikingsgaard

03.10.2021 Caravans To The Outer Worldsvon Opa Steve

02.07.2021 Cinematic Tour 2020(8.0/10) von Eddieson

02.11.2017 E(8.5/10) von Eddieson

02.03.2018 Hordanes Land (Re-Issue)von Eddieson

19.03.2015 In Times(9.0/10) von Eddieson

05.10.2012 RIITIIR(9.5/10) von Opa Steve

21.05.2017 Roadburn Live(8.5/10) von Eddieson

22.05.2006 Ruun(9.0/10) von Evil Wörschdly

23.11.2016 The Sleeping Gods - Thorn(6.5/10) von T.Roxx

02.10.2020 Utgard(8.5/10) von Eddieson

10.10.2008 Vertebrae(8.0/10) von Opa Steve

09.10.2016 Vikingligr Veldi (Vinyl-Release)(7.5/10) von T.Roxx

Liveberichte

12.11.2017 Köln (Jungle Club) von Eddieson

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!