Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Riddle Of Steel 2021

Abkehr - In Blut

Review von Opa Steve vom 20.05.2021 (1739 mal gelesen)
Abkehr - In Blut Das deutsche Duo ABKEHR verzichtet auf weitergehenden Firlefanz. Neben nichtssagenden Bandfotos der beiden schattigen Gestalten beschränken sich die Namen der Protagonisten auf einsilbige (bis einbuchstabige) Pseudonyme. Und die Songtitel, die simpel von 'I' bis 'IV' durchnummeriert wurden, setzen diese Kultur des Minimalismus fort. Nun gut, ein bisschen Geheimniskrämerei und karge Informationen als Genreerscheinung sind ja nichts Neues. Ebenso ist es wenig verwundernd, dass sich das Duo auch akustisch an Bewährtem orientiert. Die rau produzierten Tracks sprechen ein karges, aber dennoch eindringliches Moll. Der Sound ist ungeschliffen und glücklicherweise nicht nordisch grell, aber dennoch sind die Harmonien im Sound sehr gut greifbar. Die stimmungsvollen Intermezzi bauen darüber hinaus eine unheimliche Atmosphäre auf, wenn die Titel in gruseligen Geräuschen am Anfang oder Ende die Spannung erhöhen. Die Lyrics im hintergründig hineingemischten Gesang sind auch eher als Stimmungseffekt zu verstehen denn als relevante Message. Verstehen tut man ohnehin nichts, und das hypnotische Geriffe mit den meist blastenden Drums steht auf "In Blut" deutlich im Vordergrund. Trotz der akustisch limitierten Produktion schaffen es manche Tracks wie 'II' dennoch, eine epische Stimmung aufzubauen. Da das Album insgesamt nur vier Titel hat, fällt es mir schwer, die Qualität der Songs letztendlich zu bewerten. Das schwache 'III' berührt mich eher weniger, die anderen drei Titel finde ich schon gelungen. Leider unterscheiden sich diese voneinander nicht so sehr, wie man es sich wünscht. Die Tonart und die Grundschemata könnten mehr Breite erfahren, um die Titel voneinander unabhängiger zu gestalten. Insgesamt kann man "In Blut" aber bescheinigen, dass es in Sachen Stimmungsaufbau schon ein paar gute Punkte einfährt.

Gesamtwertung: 6.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. I
02. II
03. III
04. IV
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 30:33 Minuten
VÖ: 21.05.2021

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

20.05.2021 In Blut(6.5/10) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!