Primal Fear - I Will Be Gone

Review von Eddieson vom 10.04.2021 (3835 mal gelesen)
Primal Fear - I Will Be Gone PRIMAL FEAR legen nach ihrem gefeierten "Metal Commando" noch mal nach. Als Fünf-Track-EP kommt 'I Will Be Gone' nochmals in einer neu aufgenommenen Version in die Regale. Unterstützt werden PRIMAL FEAR diesmal von niemand Geringerem als Goldkehlchen und Diva Tarja Turunen. Man kann ja zu der Finnin stehen, wie man will, aber Stimme hat sie und bringt somit diese gefühlvolle Ballade auf ein anderes Level. Um den Fans aber nicht nur eine schnöde neue Version als Single unterzujubeln, hat man mit 'Vote Of No Confidence' eine bisher unveröffentlichte Nummer dazu gepackt. Klar kann man hier kraftvollen Heavy Metal erwarten. Das Teil ist eine zackige Nummer geworden, die zwischen melodischen Parts und schneidenden Riffs einiges zu bieten hat, und gut auf "Metal Commando" gepasst hätte.

Und für die Komplettisten unter den Fans hat man die Bonustracks von der Digipack-Version ebenfalls auf die Single gepackt. 'Rising Fear' ist ein kurzes Gittarren-Interlude, während 'Leave Me Alone' ein ordentlicher Stampfer geworden ist und 'Second To None' ein kraftvoller Metal-Mosher ist, der auf jeden Fall die Nackenmuskeln strapazieren sollte.

Also, letztendlich kann man sagen, dass allein schon für die Zusatzsongs, die es hier auf der Single gibt, dieses Teil hier eine lohnenswerte Sache ist, vor allem für die Vinyl-Liebhaber unter euch, die sich nun die Songs auch auf ihrem Lieblingsformat nach Hause holen können.

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
01. I Will Be Gone (feat. Tarja Turunen)
02. Vote Of No Confidence (unreleased)
03. Rising Fear
04. Leave Me Alone
05. Second To None
Band Website: www.primalfear.de
Medium: CD, LP
Spieldauer: 20:30 Minuten
VÖ: 09.04.2021

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten