Various Artists - Metalville 10 Years Of Rock

Review von RJ vom 26.10.2018 (5240 mal gelesen)
Various Artists - Metalville 10 Years Of Rock Wenn zehn Jahre ins Land gegangen sind, kann man die Dekade ruhig einmal Revue passieren lassen. Das Kölner Label Metalville hat sich in dieser Zeit in Sachen Rock und Metal verdient gemacht, einigen heimischen Bands ein Dach angeboten und sich einen Namen gemacht.

Für den Sampler, mit dem Metalville die Künstler und die Hörer und Fans teilhaben lassen möchte, hat man die stilistische Vielfalt im Label-Programm auch auf den Sampler gebannt und bietet einen bunten Strauß verschiedener Bands des Rock und Metal (siehe unten Band- und Songliste).

Wie ich finde sind auf dieser Compilation auch ein paar Perlen dabei, die natürlich meinen persönlichen Geschmack treffen. Interessant ist aber, dass man rare und noch nicht veröffentlichte Stücke zusammengestellt hat, so dass der Hörer insgesamt einen Mehrwert erhält. Mit 14 Bands und über einer Stunde Spielzeit eine feine Sache, die es zudem für kleines Geld gibt.


- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
ASTRAL DOORS - The Day The Clown Cried
ARCHITECTS OF CHAOZ - How Many Times (Titta Tani Vocal Version)
THE QUILL - Sparrow
CHRIS CAFFERY - My Light
PERZONAL WAR - To Myself
POVERTY'S NO CRIME - The Longest Day
THOBBE ENGLUND - Between The Hammer & The Anvil (JUDAS PRIEST Cover)
THE O'REILLYS & THE PADDYHATS - Green Blood
LEE AARON - I'm A Woman (Live Version)
FOGHAT - Road Fever (Live At Arcada)
OHRENFEINDT - Zum Rocken Geboren (Live In Bremen)
KÄRBHOLZ - Mehr Als Das
UGLY KID JOE - Everything About You (Live At Woodstock Festival Poland 2013)
HARPYIE - Die Glorreichen Sieben
Band Website: https://www.facebook.com/Goldencorerecords/
Medium: CD
Spieldauer: 64:58 Minuten
VÖ: 21.09.2018

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten