Letzte Reviews





Festival Previews
A Chance For Metal Festival 2020

Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Infearior - Two Faced World

Review von TexJoachim vom 08.05.2004 (5217 mal gelesen)
Infearior - Two Faced World Prädikat: wertvoll!

Ist das ein Happen, den uns INFEARIOR mit "Two Faced World" auf den Tisch legen. Powermetal haben sich die Jungs aus Bremen auf die Fahne geschrieben und man kann ihnen nur recht geben: Power hat ihr zweites Demo auf jeden Fall. Solide Gitarrenarbeit, abwechslungsreiche Songs, ein Gesang, der mir nicht die Brillengläser zerspringen läßt, und als Tüpfelchen auf dem I ein paar kurze und erquickende Grunts: so klingt guter Metal.

"Two Faced Worlds" zeigt INFEARIOR in Bestform, und das obwohl Sänger Markus Haberland berufsbedingt längerfristig ausgefallen war und mit Detlef Meyer ein neuer Gitarrist eingearbeitet werden musste.

Fazit: Liebe Plattenindustrie, hier wartet eine Band auf den Vetrag!

Anspieltipps: "Young Criminal (The Unadviced Child)", "Cremation Of Society"

Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Yong Criminal (The Unadviced Child)
02. The Black Silhouette
03. When Symbols Fall
04. Helpless
05. Still Your Eyes Break The Silence
06. Human Scum
07. Phobos & Deimos
08. The Cage Within
09. Our Last Goodbye
10. Cremation Of Society
Band Website: www.infearior.com
Medium: CD
Spieldauer: 53:59 Minuten
VÖ: 00.00.0000

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

08.05.2004 Two Faced World(7.5/10) von TexJoachim

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!