Kringa - All Stillborn Fires, Lick my Heart!

Review von Mr. Metalsson vom 29.01.2023 (1195 mal gelesen)
Kringa - All Stillborn Fires, Lick my Heart! In den letzten Monaten habe ich tatsächlich ein Faible für Black Metal aus Österreich entwickelt. Angefangen bei ANCIENT MASTERY bin ich über WEATHERED CREST, HARNISCH und KONFESSION natürlich auch bei KRINGA gelandet. Letztere zelebrieren Black Metal (wie tatsächlich fast alle Vertreter aus dieser Aufzählung) auf ihre ganz eigene, unorthodoxe Weise.

Auf "All Stillborn Fires, Lick My Heart!" gibts richtig was auf die Pappn! Nur wie beschreibe ich das, was da aus den Boxen tönt? Ich versuche es einfach mal:

Stilistisch steht über allem natürlich der Black Metal. Blastbeatgewitter mit den typischen Riffs und ein Gesang, der mir teilweise einen Schauer nach dem anderen über den Rücken jagt. Das geht durch Mark und Bein. Kreischen, sprechen, rufen, heulen (wolfsartig, nicht weinend) - hier wird alles aufgefahren, um das Hörerlebnis im Rahmes des Black Metals so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten.

Auf der anderen Seite hören wir Rock'n'Roll-mäßige Riffs und treibende Drums, die mich schon fast dazu zwingen, mit dem Kopf zu nicken und die Faust zu recken. Zwischendurch bekommen wir hier und da auch mal ein kleines Solo und akzentuiertes Ride Becken-Drumming geboten. Das macht Spaß!

Fazit:

Dieses Album braucht meiner Meinung nach Zeit zum Wachsen. Das ist keine Musik, die sich dem/der Hörer/in beim ersten Durchlauf erschließt. Da denkt man vielleicht nur so wie ich "WTF????". Das denke ich jetzt beim dritten oder vierten Durchlauf immer noch, allerdings bin ich deutlich besser reingekommen. Easy Listening geht anders. Hinsetzen, andere Einflüsse ausschalten, konzentriert zuhören und sich akustisch so richtig eine watschen lassen!

Persönliche Favoriten: 'Gardens in Bloom' und 'Ablution'.

Kleine Anmerkung am Ende: Bisher gibt es nur die digitale Version des Albums zu kaufen. Ich hoffe und gehe auch davon aus, dass es zukünftig noch in physischer Form erscheinen wird.






Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Across The Firmament, Stride!
02. Gardens In Bloom
03. Ablution
04. Labyrinth Heirs
05. Vortex Of Stillborn Fires
06. Improvisation N.A.4.7.
07. Yoke Of A Mirror Shard
Band Website: theblazeofkringa.bandcamp.com/
Medium: Digital
Spieldauer: 42:09 Minuten
VÖ: 30.12.2022

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten