Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Cult Of Lilith - Mara

Review von Eddieson vom 08.09.2020 (319 mal gelesen)
Cult Of Lilith - Mara Gegründet 2015 in Island, legen CULT OF LILITH mit "Mara", nach einer EP, ihr erstes Album vor. Und dieses klingt für ein Debüt so ausgereift, wohldurchdacht und facettenreich wie selten ein Debüt davor. Große Worte, ich weiß. Aber nimmt man sich "Mara" mal vor, dann merkt man schnell, dass das ein Album geworden ist, auf dem es extrem viel zu entdecken gibt. CULT OF LILITH haben es sich zur Aufgabe gemacht, sich nicht auf einen Stil der Metalwelt festzulegen, sondern sich Einflüssen zu bedienen, auf die sie gerade Bock haben. Klar, dass dabei aber auch ein Album entstanden ist, welches man sich erarbeiten muss, denn trotz und gerade wegen der Vielschichtigkeit ist "Mara" ein Album, welches man sich in der Tat erarbeiten muss. Aber es macht Spaß, lasst euch das gesagt sein.

Schon mit dem barock'schen Intro zu 'Cosmic Maelstrom' haben mich die Isländer gepackt. Spontane Tempowechsel, Gitarrengefrickel, Melodien, ein abwechslungsreicher Sänger, der zwischen Geschrei, Gekeife, Growls und cleanen Parts wechselt, sind die wesentlichen Trademarks der Songs. Doch plötzlich gibt es eine Hammond-Orgel, man höre 'Purple Tide', und eben dies sind die kleinen Momente, die das Album so interessant machen. 'Atlas' mit seinem ruhigen Beginn, der sich dann zu einem echten Nackenbrecher entwickelt, oder 'Profeta Paloma' mit einem GIPSY KINGS-Part sind einfach nur großartig und kommen völlig unerwartet. Zum Schluss dann 'Le Soupir Du Fantoeme', welches einen leicht symphonischen Touch verbreitet.

THE CULT OF LILITH schöpfen hier aus dem Vollen. Die Isländer bedienen sich hier am Death Metal, am Prog, an klassischen Strukturen und fügen den Songs hier und da ein paar erfrischende Akzente zu und somit wird "Mara" ein Sprungbrett für eine stetig wachsende Karriere.



Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Cosmic Maelstrom
02. Purple Tide
03. Enter The Mancubus
04. Atlas Comatose
05. Profeta Paloma
06. Zalungano
07. Le Soupir De Fantoeme
Band Website: www.cultoflilith.com
Medium: CD, LP
Spieldauer: 36:07 Minuten
VÖ: 04.09.2020

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

08.09.2020 Mara(8.5/10) von Eddieson

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!