Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Mother Island - Motel Rooms

Review von Krümel vom 29.06.2020 (2571 mal gelesen)
Mother Island  - Motel Rooms Im Laufe der heißen Sommertage habe ich mich neulich raus in den Garten gesetzt und suchte nach einem passenden Soundtrack. Es ist ja klar, dass man im Sonnenlicht irgendwie keine "schwere" Kost hören mag. Und so legte ich die aktuelle Scheibe der Italiener MOTHER ISLAND in den Player. Dies war an sich eine passende Wahl, denn auf "Motel Rooms" präsentieren Anita Formilan (Vocals), Nicolò De Franceschi (Gitarre), Nicola Tamiozzo (Gitarre), Giacomo Totti (Bass) und Nicola Bottene (Drums) lässigen, dezent psychedelisch angehauchten Rock. Aufgrund der Tatsache, dass die zehn Stücke alle recht ähnlich konzipiert und strukturiert wurden, muss man sich nicht auf große Überraschungen oder komplexe Wendungen einstellen. Daher kann man "Mother Island" gut als Hintergrundmusik zur Chilling-Time laufen lassen und sich entspannen. Um die Aufmerksamkeit länger auf sich zu ziehen, müssten MOTHER ISLAND aber noch ein wenig am Songwriting feilen. Mir fehlt da irgendwie noch das gewisse Etwas.

Gesamtwertung: 6.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Till The Morning Comes
02. Eyes Of Shadow
03. And We're Shining
04. Summer Glow
05. We All Seem To Fall To Pieces Alone
06. Demons
07. Song For A Healer
08. Santa Cruz
09. Dead Rat
10. Lustful Lovers
Band Website: www.facebook.com/Motherisland
Medium: LP, Digital
Spieldauer: 37:20 Minuten
VÖ: 22.05.2020

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

29.06.2020 Motel Rooms (6.0/10) von Krümel

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!