Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

09.10.2020    ELLEFSON gibt Details zum Solo-Album bekannt   (1361 mal gelesen)
Ellefson, die Band des Megadeth-Gründungsmitglieds und Bassisten sowie Grammygewinners David Ellefson, gibt ihr Signing bei earMUSIC bekannt. earMUSIC veröffentlicht ihr Coveralbum “No Cover” in Zusammenarbeit mit Combat Records am 20. November europaweit.

Als ersten Vorgeschmack erscheint heute die Neuinterpretation des Klassikers “Auf Wiedersehen” von Cheap Trick. Mitgewirkt haben neben Bassist David Ellefson, Sänger Thom Hazaert und Gitarrist Andy Martongelli, die Feature-Gäste Al Jourgensen (Ministry), Charlie Benante (Anthrax) und Brandon Yeagley (Crobot).

Der Single-Release von „Auf Wiedersehen“ wird begleitet von einem offiziellen Musikvideo. Das Video ist hier zu sehen:



Ursprünglich war die Veröffentlichung des gesamten Albums „No Cover“ bereits für den 02. Oktober geplant. Durch unerwartete gesundheitliche Komplikationen musste das Datum verschoben werden.

Tracklist

CD1

1. Freewheel Burning (Judas Priest) ft. Jason McMaster, Gus G, Andy James, Dave McCLain
2. Tear It Loose (Twisted Sister) ft. Eddie Ojeda, Dave McClain
3. Love Me Like A Reptile (Motorhead) ft. Doro Pesch, Greg Handevidt, Chuck Behler
4. Holiday in Cambodia (Dead Kennedys) ft. Charlie Benante, Bumblefoot
5. Rebel Yell (Billy Idol) ft. Paolo Caridi
6. Wasted (Def Leppard) ft. Frank Hannon, Jacob Bunton, Dave McClain
7. Riff Raff (AC/DC) ft. Jason McMaster (Lead Vocals), Dave Lombardo, Bumblefoot
8. Nailed To The Gun (Fight) ft. Andrew Freeman, Russ Parrish, Jimmy DeGrasso
9. Not Fragile (Bachman-Turner Overdrive) ft. John Aquilino, Paolo Caridi, Bumblefoot
10. Auf Wiedersehen (Cheap Trick) ft. Al Jourgensen, Brandon Yeagley, Charlie Benante



CD2

11. LOVE Machine (W.A.S.P.) ft. Dirk Verbeuren, Dave Alvin, Bumblefoot
12. Love Hurts (Nazareth) ft. Brandon Yeagley, Chuck Behler, Tyson Leslie
13. Eat The Rich (Krokus) ft. Jason McMaster, Dave Sharpe and Opus of Dead By Wednesday
14. Sheer Heart Attack (Queen) ft. Bumblefoot, Doro Pesch, Charlie Benante
15. Over The Mountain (Ozzy Osbourne) ft. Andrew Freeman (Lead Vocals), Bumblefoot, Jimmy DeGrasso
16. Sweet FA (Sweet) ft. Todd Kerns (Lead Vocals), Bumblefoot, Shani Kimelman
17. Beth (KISS) ft. Tyson Leslie, Bumblefoot
18. Say What You Will (Fastway) ft. Mark Slaughter, Troy Lucketta
19. Downed (feat. Chip Z’Nuff, Drew Frontier & Mike Heller

(Quelle: cmm-online)

Alle News
FOO FIGHTERS stellen eigene Doku online (2020-11-24)
25 Jahre FOO FIGHTERS, da gibt es einiges zu erzähen. Geht mit der Band auf eine Reise durch die eigene Geschichte. (zum Artikel)
HEAVEN SHALL BURN kündigen Tourdaten für 2021 an. (2020-11-17)
Da 2020 etas mau an Konzerten war, kommt es 2021 um so dicker. Auch HEAVEN SHALL BURN holen Konzerte nach. (zum Artikel)
EVANESCENCE spielen Livestream (2020-11-17)
Holt euch EVANESCENCE live über Bildschirm in eure Wohnzimmer. (zum Artikel)
DARK TRANQUILITY spielen "Moments" live und komplett. (2020-11-12)
Wer "Moments" bald komplett live hören möchte, hat bald die Chance dazu. (zum Artikel)
Wacken-Wednesday feiert 2021 Premiere (2020-11-11)
Ein Tag mehr Wacken nächstes Jahr. (zum Artikel)
ASPHYX kündigen neues Album. (2020-10-27)
Der Nachfolger zu "Incoming Death" der Death Metal-Institution ASPHYX ist im Kasten. (zum Artikel)
BLIND GUARDIAN stellen neuen Livetrack online (2020-10-23)
Einen ersten Vorgeschmack auf das kommende Album gibt es nun mit 'Violent Shadows'. (zum Artikel)
DEMONICAL veröffentlichen dritte Single (2020-10-22)
Am 23.10. ercsheint das sechste Album der Schweden DEMONICAL und heute eine weitere Single dazu. (zum Artikel)

Seite |<< < [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14> >>| 

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!